Zum Inhalt springen

Champions League Ex-Münchner Demichelis sagt Dortmund den Kampf an

Wenn Malaga am Dienstagabend gegen Borussia Dortmund um den Einzug in die Champions-League-Halbfinals kämpft, steht mit Martin Demichelis ein Akteur mit langjähriger Bundesliga-Erfahrung im Einsatz. Der Abwehrspieler stand zwischen 2003 und 2010 bei Bayern München unter Vertrag.

Legende: Video Die Karriere von Demichelis abspielen. Laufzeit 1:02 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.04.2013.

Als Martin Demichelis Ende 2010 nach Querelen mit dem damaligen Trainer Louis van Gaal von Bayern München zu Malaga flüchtete, wurde er vielerorts belächelt. Rund 2 Jahre später winkt ihm der Champions-League-Halbfinal. Dort stand Demichelis 2010 bereits einmal, unterlag mit den Münchnern dann aber im Final Inter Mailand (0:2).

 «Mit Bayern in der Champions League zu spielen war eine Verpflichtung, mit Malaga ist es ein Traum», vergleicht der 32-Jährige in einem Interview mit der Bild-Zeitung die Ausgangslagen.

Demichelis: «Werden Kampf annehmen»

Nach dem 0:0 im Hinspiel im heimischen «Rosaleda» müssen in Dortmund nun Tore her. «Wir haben im San Siro getroffen und auch in Russland - weshalb sollte uns dies nicht auch in Deutschland gelingen?», fragt Demichelis vor dem Showdown.

Den Gegner und die Atmosphäre im Dortmunder Fussballtempel kennt er aus seiner Bayern-Zeit bestens. «Es wird schwierig, denn in diesem Stadion stehst du immer unter besonders grossem Druck. Wir werden diesen Kampf aber annehmen.»

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Das Viertelfinal-Rückspiel zwischen Borussia Dortmund und Malaga können Sie am Dienstag ab 20.30 Uhr auf SRF info und im Livestream mitverfolgen.