Zum Inhalt springen
Inhalt

Champions League FCZ-Frauen mit CL-Kantersieg

Die Frauen des FC Zürich sind auf gutem Weg, zum zweiten Mal hintereinander in die Achtelfinals der Champions League einzuziehen. Die Schweizer Meisterinnen siegten in der Runde der letzten 32 im Hinspiel auswärts beim kroatischen Vertreter Osijek deutlich mit 5:2.

Siegespose der FCZ-Frauen (hier auf einem Archivbild aus der Meisterschaft).
Legende: Jubel Siegespose der FCZ-Frauen (hier auf einem Archivbild aus der Meisterschaft). Keystone

Die Zürcherinnen gerieten zweimal in Rückstand (10. und 52.), ehe sie in der zweiten Halbzeit ein Feuerwerk zündeten und innert 15 Minuten aus dem 1:2 ein 4:2 machten. Captain Fabienne Humm liess sich als zweifache Torschützin feiern.

Junge Spielerinnen sorgen für Tore

Die weiteren Treffer für das Team von FCZ-Trainer Dorjee Tsawa erzielten die beiden 18-Jährigen Barla Deplazes und Meriame Terchoun sowie die Kroatin Dragica Cepernic per Eigentor.

Das Rückspiel im Zürcher Letzigrund findet am nächsten Mittwoch, 15. Oktober, um 19:00 Uhr statt. Sollten die Zürcherinnen eine Runde weiterkommen, wartet in den Achtelfinals im November entweder Medyk Konin aus Polen oder Glasgow City. Der polnische Meister gewann das Hinspiel 2:0.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jürg Löffler, 5233 Stilli AG
    Bravo FCZ-Frauen! Mit eurem technisch guten Fussball macht ihr wirklich Spass. Und besonders Freude habe ich an Fabienne Humm, nicht nur, weil sie die Tore am Laufmeter schiesst, auch weil sie meine frühere Schülerin war.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen