Frei: «Das hat bestens geklappt»

Mit 2 perfekt getimten Zuspielen hat Fabian Frei grossen Anteil am 4:0-Heimsieg des FCB gegen Ludogorets Rasgrad. Während der 25-jährige Ostschweizer einmal mehr der klare Leader auf dem Platz war, machte der erst 17-jährige Embolo mit seinem 1. CL-Treffer auf sich aufmerksam.

Video «Fussball: Fabian Frei im Interview» abspielen

Fabian Frei im Interview

0:43 min, vom 5.11.2014

«Ich habe meinen Mitspielern nach 20 Minuten gesagt, dass wir diesen Match unbedingt gewinnen müssen. Das hat dann bestens geklappt», bilanzierte Fabian Frei nach dem deutlichen 4:0-Erfolg im 4. CL-Gruppenspiel gegen Ludogorets Rasgrad.

Antreiber Fabian Frei

Mit seinen 2 perfekten Pässen auf Breel Embolo und Derlis Gonzalez war der Antreiber im Mittelfeld am 2. Vollerfolg der «Bebbi» in der Königsklasse massgeblich beteiligt. Über seine Rolle als Leader und Antreiber im Kollektiv der Basler ist sich der 25-jährige durchaus bewusst: «Ich probiere in jedem Match, Verantwortung zu übernehmen. Wenn man dann 2 Pässe schlägt, die zu einem Tor führen, kann man auch etwas mehr Sicherheit ausstrahlen».

Ausnahmekönner Embolo

Breel Embolo im Interview

0:53 min, vom 4.11.2014

Das erste Zuspiel von Frei verwertete der erst 17-jährige Embolo in äusserst gekonnter Manier. «Ich bin froh, meinen ersten CL-Treffer für den FCB geschossen zu haben», kommentierte der Shooting-Star seine Tor-Premiere knapp. Auch Trainer Paulo Sousa zeigte sich von der Leistung von Embolo stark beeindruckt und prophezeite ihm einmal mehr eine grosse Zukunft: «Er ist ein Junge, der die Ratschläge sehr gekonnt umsetzt. Er hat immer noch sehr viel Luft nach oben».

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 4.11.14, 20:00 Uhr