Klopp auch gegen Arsenal gesperrt

Borussia Dortmund muss auch im nächsten Champions-League-Spiel am 22. Oktober auswärts gegen Arsenal London ohne Jürgen Klopp auskommen. Die UEFA sperrte den Erfolgstrainer für insgesamt 2 Partien.

Video «Klopps Ausraster in Neapel» abspielen

Klopps Ausraster in Neapel

0:44 min, vom 18.9.2013

Eine Sperre hat Klopp bereits am Dienstag beim 3:0-Heimsieg gegen Olympique Marseille verbüsst. Wie bereits gegen die Franzosen wird damit auch gegen Arsenal Dortmund-Assistenztrainer Zeljko Buvac den Erfolgscoach an der Seitenlinie vertreten.

Klopp hatte sich bei der 1:2-Niederlage gegen Napoli am 18. September einen Wutausbruch gegen den vierten Offiziellen geleistet und war daraufhin vom Schiedsrichter auf die Tribüne verwiesen worden.

Torres drei Wochen out

Chelsea muss drei Wochen ohne Stürmer Fernando Torres auskommen. Der 29-jährige Spanier zog sich am Dienstag im CL-Spiel bei Steaua Bukarest eine Innenband-Verletzung zu.