Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Lyon-Topskorer Depay Wenn Corona zum richtigen Zeitpunkt kommt

Bei Lyon ruhen vor dem CL-Viertelfinal-Duell mit ManCity die Hoffnungen auf Topskorer und Captain Memphis Depay.

Memphis Depay steckt sich beim Jubel die Finger in die Ohren
Legende: Bloss nichts hören von der Aussenseiterrolle? Memphis Depay und Lyon gehen als Underdog in die Partie gegen Manchester City. Keystone

Am 16. Dezember 2019 lag die sportliche Welt von Memphis Depay in Trümmern. Im Heimspiel gegen Stades Rennes zog sich der Lyon-Stürmer einen Kreuzbandriss zu. Das hätte wohl nicht nur das Rückrunden-Aus inkl. CL-K.o.-Phase bedeutet, sondern auch die Teilnahme an der EURO im Sommer 2020 verunmöglicht.

In jedem Spiel ein Tor

Dabei hatte Depay erst kurz zuvor eine Oberschenkel-Verletzung überstanden und befand sich – vor allem in der Königsklasse – in blendender Verfassung. In jedem seiner 5 Gruppenspiele hatte er getroffen.

Darunter war auch Depays Ausgleich zum 2:2 in der letzten Vorrunden-Partie in Leipzig. In extremis schafften es die Franzosen in die K.o.-Phase. Das war 6 Tage vor Depays vermeintlich verhängnisvollen Verletzung.

Video
Archiv: Depay trifft zum wichtigen Ausgleich gegen Leipzig
Aus Sport-Clip vom 11.12.2019.
abspielen

Doch während sich Depay in der Reha befand, brachte die Corona-Krise den Fussball zum Stillstand und sorgte für eine Verschiebung der EURO. Für Depay ein Glücksfall: So konnte er seine Verletzung in aller Ruhe auskurieren und durfte doch noch in der «Königsklasse» auflaufen, nachdem er das Achtelfinal-Hinspiel Ende Februar gegen Juventus verpasst hatte (1:0-Sieg). Und auch die EURO dürfte nächsten Sommer wieder zum Thema werden.

Sendehinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie den letzten Viertelfinal der Champions-League-Kampagne 2019/20 zwischen Manchester City und Lyon am Samstag ab 20:30 Uhr live auf SRF zwei sowie in unserer Sport App mit Stream und Ticker. Der Anpfiff in Lissabon erfolgt um 21:00 Uhr.

Mit Panenka zum Erfolg

Wie wichtig der Angreifer für sein Team ist, bewies Depay im Achtelfinal-Rückspiel gegen Juventus Turin. Beim Penalty zum 1:0 für Lyon übernahm der Niederländer sogleich wieder die Verantwortung und zeigte mit einem Panenka-Elfer seine Abgebrühtheit.

Video
Archiv: Depays Penalty-Treffer gegen Juventus
Aus Sport-Clip vom 08.08.2020.
abspielen

Nicht zuletzt dank diesem Tor schafften die Franzosen den Coup gegen die favorisierten Italiener und zogen ins Finalturnier in Lissabon ein. Dort wartet im Viertelfinal nun Manchester City. Lyon dürfte gegen das Starensemble von Pep Guardiola einen treffsicheren Depay sicher gut gebrauchen können.

SRF zwei, Champions League Goool, 15.08.2020, 00:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen