Real jagt dank der «Magie von ‹Zizou›» den Rekord

Je zwei Teams kämpfen am letzten Vorrunden-Spieltag der Champions League in den Gruppen G und H noch um einen Platz im Achtelfinal. Dazu spielt Real Madrid um einen Klubrekord.

Zinedine Zidane gestikuliert am Spielfeldrand Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Dirigiert Reals «Star-Orchester» mit sicherer Hand Zinédine Zidane. Getty Images

  • In Gruppe E (Monaco, Leverkusen) und F (Dortmund, Real) stehen die Achtelfinalisten fest.

Im Bernabeu reicht Real gegen Dortmund ein Punkt nicht zum Gruppensieg. Dafür würde ein Klubrekord egalisiert. Seit 33 Pflichtspielen sind die «Königlichen» nun ungeschlagen. 1988/89 gelang dies unter dem späteren GC-Trainer Leo Beenhakker gar 34 Mal.

  • Die nächsten Marken wären Barcelonas nationaler Rekord von 39 Spielen (2015/16) und der europäische von 43 Partien von Juventus (2011/12).
«  Das ist die Magie von 'Zizou'. Seit seiner Ankunft ist das Klima positiv geworden. »

Captain Sergio Ramos
über seinen Trainer

Trainer Zinédine Zidane zweifelt nicht am Erfolgshunger seines Teams: «Sie haben alles gewonnen und wollen immer gewinnen. Das ist bemerkenswert.»

Hier gehts noch um den Vorstoss in die K.o.-Phase:

  • Porto empfängt Gruppensieger Leicester, Kopenhagen muss beim punktelosen Brügge gewinnen. Derzeit sind die 2 Konkurrenten um den Achtelfinalplatz durch 2 Punkte getrennt.
  • Sevilla reicht im Direktduell in Lyon ein Remis, um weiterzukommen. Derzeit liegen die Spanier 3 Punkte vor Lyon, das Hinspiel gewannen sie 1:0.