Zum Inhalt springen

Header

Symbolbild der Champions League.
Legende: Die Champions League Hat künftig mehr Fixstarter aus den 4 Topligen. Reuters
Inhalt

Champions League UEFA reformiert Champions League: 4 Startplätze für Topligen

Die vier besten Ligen Europas erhalten ab der Saison 2018/19 vier fixe Startplätze in der Champions-League-Gruppenphase. Damit stellen sie die Hälfte der 32 Teilnehmer.

Die Europäische Fussballunion UEFA hat am Freitag in Monaco entsprechende Reformpläne der «Königsklasse» angekündigt. Demnach werden die vier Topnationen des UEFA-Nationenrankings von der Saison 2018/19 an je vier Teams für die Gruppenphase stellen. Derzeit liegt Spanien in dieser Wertung vor Deutschland, England und Italien.

Derzeit haben die besten drei Ligen drei Fixstarter, die im Ranking viertplatzierte Liga deren zwei. Je ein weiterer Klub dieser vier Meisterschaften kann den Vorstoss in die Gruppenphase via Qualifikation schaffen.

Konsequenzen für Super League noch offen

Ein detaillierter Plan für die Neuverteilung der Startplätze soll erst im Dezember präsentiert werden. Erst dann wird bekannt, welche Konsequenzen die Reform für die Super League hat.

Grund für die Reform ist die Drohung von europäischen Grossklubs, eine eigene europäische Liga ins Leben zu rufen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alex Eggimann  (Alex Eggimann)
    Die Topklubs sollten in einer anderen Liga Reich werden nicht in der CL - Liga
  • Kommentar von R. Glättli  (R. Maier-G.)
    Den Namen sollten die dann aber auch anpassen! Mit Champions hat das dann nichts mehr zu tun!
  • Kommentar von Paolo Di Canio  (Paolo Di Canio)
    Ich finde es gut, sehe lieber Begegnungen wie Bayern-Juventus anstatt Dynamo Zagreb - FC Kopenhagen