Celta und das «Spiel der Spiele»

Ganz Vigo fiebert seit Tagen einem Spiel entgegen: Dem Duell von Celta mit dem grossen Manchester United. Nie zuvor in 93 Jahren Klubgeschichte haben es die Galizier so weit geschafft.

Die Spieler von Celta Vigo feiern den grössten Erfolg der Klubgeschichte. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Geniessen den Moment Die Spieler von Celta Vigo feiern den grössten Erfolg der Klubgeschichte. Getty Images

Zusatzinhalt überspringen

Live-Hinweis

Live-Hinweis

Das Halbfinal-Hinspiel der Europa League zwischen Celta Vigo und Manchester United ist ab 20:35 Uhr live zu sehen auf SRF zwei und in der Sport App.

Seit der Auslosung vor gut 2 Wochen reitet die Hafenstadt im Nordwesten Spaniens auf einer Welle der Euphorie, welche mittlerweile bis zu den Spielern von Celta geschwappt ist. Goalie Sergio Alvarez bezeichnete die Begegnung mit den «Red Devils» als das «Spiel der Spiele».

Premiere

Bis in einen Europa-Cup-Halbfinal haben es die Galizier in 93 Jahren Klubgeschichte noch nie geschafft. Der einzige Auftritt in der Champions League endete 2004 im Achtelfinal, bei 8 Europa-League-Teilnahmen war spätestens im Viertelfinal Schluss.

«  Unser Traum ist es, beim Final in Stockholm dabei zu sein. »

John Guidetti

Celtas John Guidetti bejubelt einen seiner Treffer. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: John Guidetti Hat in der Europa League bereits 4 Tore auf dem Konto. Getty Images

Glauben an das Wunder

Bei Celta sieht sich trotz der schwierigen Aufgabe keiner als Aussenseiter. «Wir haben es so weit gebracht, es spielt jetzt keine Rolle mehr, wer auf der anderen Seite steht», sagte Stürmer John Guidetti.

Die Verletztenliste beim englischen Rekordmeister wird die Zuversicht bei den Spaniern bestimmt nicht schmälern. José Mourinho muss im Hinspiel unter anderem auf Zlatan Ibrahimovic und Abwehrchef Eric Bailly verzichten.

Video «Zusammenfassung Genk - Celta Vigo» abspielen

Celta qualifiziert sich gegen Genk für den Halbfinal

2:40 min, vom 21.4.2017