Sevilla will nicht immer tanzen

Die Europa League passt zu Sevilla wie der Flamenco. Mit Liverpool tanzen will Coach Unai Emery aber nur sporadisch.

Video «Vor dem EL-Final in Basel» abspielen

Vor dem EL-Final in Basel

6:49 min, aus sportaktuell vom 17.5.2016

Es war Sevillas Coach Unai Emery an der Medienkonferenz am Vorabend des grossen Endspiels anzumerken, dass sich die Andalusier in der Europa League pudelwohl fühlen.

Emery und der «Boxfight» mit Klopp (spanisch)

1:11 min, vom 17.5.2016

Emery und der «Fight» mit Klopp

«Ich habe vorhin Jürgen Klopp getroffen und ihm gesagt, dass wir gegeneinander kämpfen werden», sagte der 44-Jährige. Der Baske simulierte dabei einen Faustkampf. «Er ist grösser als ich und vielleicht auch hübscher, aber morgen werden wir das auf dem Platz austragen», fügte Emery lachend an.

Liverpool werde sein Team immer wieder zum Tanz auffordern. «Wir werden manchmal einwilligen, doch manchmal auch sagen, dass wir eine Pause brauchen», beschrieb Emery die Taktik der Flamenco-Städter bildhaft.

«  Die Europa League ist die zweite Frau oder die zweite Freundin eines jeden «Sevillistas». »

Unai Emery
Trainer Sevilla

Bisweilen ging das Pathos mit dem Erfolgstrainer durch. «Wir müssen den letzten Tropfen Blut und den letzten Tropfen Schweiss opfern», sagte er. Oder: «Wir sind bis auf die letzte Faser gespannt.» Doch auch er will, dass das Endspiel ein Fest wird. «Vergessen wir nicht, dass es ein Spiel ist», sagte er.

Coach Unai Emery und der FC Sevilla beim Abschlusstraining. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Verschworene Truppe Coach Unai Emery und der FC Sevilla beim Abschlusstraining. Keystone

Die Chancen auf den 3. Titel in Serie nach 2014 und 2015 stünden aus seiner Sicht 50:50. Für Liverpool spreche die Geschichte und die aktuelle Verfassung, für Sevilla der Umstand, dass man den Titel noch einmal verteidigen könne. «Es ist eine riesige Herausforderung, den Titel noch einmal zu gewinnen. Wir wollen das wieder aufs Neue erleben», erklärte Emery.

Wer gewinnt die Europa League?

  • Liverpool

    82%
  • Sevilla

    18%
  • 3026 Stimmen wurden abgegeben

Mögliche Aufstellungen:

Liverpool: Mignolet; Clyne, Lovren, Touré, Moreno; Can, Milner; Lallana, Firmino, Coutinho; Sturridge.

FC Sevilla: David Soria; Mariano, Rami, Carriço (Kolodziejczak), Escudero; N'Zonzi, Krychowiak; Coke, Banega, Vitolo; Gameiro.

Bemerkungen: Liverpool ohne Sakho (Dopingsperre) und Gomez (verletzt). Sevilla ohne Reyes, Krohn-Dehli, Andreolli und Trémoulinas (alle verletzt).