Zum Inhalt springen

Frankreich vor dem Final Deschamps: «Ausgeglichenheit, Vertrauen und Konzentration»

Vor dem WM-Final gegen Kroatien baut Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps auf die eigenen Stärken.

Didier Deschamps bei der Medienkonferenz.
Legende: Gewohnt abgeklärt Didier Deschamps bei der Medienkonferenz. Keystone

Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps versprühte an der Medienkonferenz vor dem WM-Final gegen Kroatien keine grosse Euphorie. Vielmehr sprach er von einer Befriedigung, nach 2016 erneut das Endspiel eines grossen Turniers erreicht zu haben.

Ausgeglichenheit, Vertrauen und Konzentration

Deschamps' Rezept dafür, dass es anders als vor 2 Jahren zum Titel reicht, klingt einfach: «Ausgeglichenheit, Vertrauen und Konzentration.» Weil seine Spieler aber genau diese Werte verkörpern, gehört die Favoritenrolle vor dem Final Frankreich.

Kein anderes Team verfügt an diesem Turnier über einen breiteren Kader, kein anderes Team verteidigte bisher so solidarisch und konzentriert wie die Franzosen.

Lloris' warnende Worte

Die Ausgangslage vor dem alles entscheidenden Spiel gleicht also jener von vor 2 Jahren: Wie damals gegen Portugal trifft man am Sonntag auf eine Mannschaft, die sich in der vermeintlich einfacheren Tableauhälfte schwer getan hat.

Torhüter und Captain Hugo Lloris – einer von 9 Spielern, die bei der Heim-EM dabei waren – warnt zurecht davor, die Kroaten deswegen zu unterschätzen: «Körperlich und mental sind sie unglaublich stark. Wir müssen erneut ein grosses Spiel abliefern.»

Live-Hinweis

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Den WM-Final zwischen Frankreich und Kroatien zeigen wir Ihnen am Sonntag ab 17:00 Uhr live auf SRF zwei und in der Sport App. Bereits ab 16:00 Uhr stimmen wir Sie auf das grosse Spiel ein.

Wie es sich anfühlt ein solch grosses Spiel abzuliefern, weiss im französischen Team wohl keiner so gut wie Trainer Deschamps:

Es gibt nichts Schöneres und Intensiveres, als einen Final an einer Weltmeisterschaft zu spielen.

1998 führte er Frankreich als Captain zum bisher einzigen WM-Titel. 20 Jahre später will er dieses Kunststück als lenkende Figur an der Seitenlinie wiederholen. «Ich kann meine Spieler führen, ihnen helfen. Am Ende gehört das Spiel aber ihnen.»

Legende: Video Frankreich schlägt Belgien und steht im Final abspielen. Laufzeit 1:58 Minuten.
Aus FIFA WM 2018 Clips vom 10.07.2018.

Sendebezug: Laufende WM-Berichterstattung auf SRF.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.