Zum Inhalt springen
Inhalt

Sie haben gewählt Pavards Volley-Traumtor macht das Rennen

Die User von SRF Sport wählten den Treffer des Franzosen im Achtelfinal gegen Argentinien zum schönsten WM-Tor.

Legende: Video Pavards wunderbarer Ausgleich abspielen. Laufzeit 01:21 Minuten.
Aus FIFA WM 2018 Clips vom 30.06.2018.

Insgesamt 169 Treffer fielen an der WM in Russland. Die SRF-Sportredaktion hat 10 Traumtore herausgesucht und wollte von den User wissen, welches ihr Favorit ist.

Das Verdikt fiel sehr deutlich aus. Klarer Sieger der Abstimmung von über 8000 Teilnehmern ist Frankreichs Benjamin Pavard. Der traumhafte Volley zum zwischenzeitlichen 2:2 im Achtelfinal gegen Argentinien erhielt 41 Prozent der Stimmen. Auf Platz 2 schaffen es mit je 12 Prozent der Stimmen Granit Xhaka mit seinem Tor zum 1:1 gegen Serbien und Cristiano Ronaldos Freistoss zum 3:3-Endstand gegen Spanien.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Domenico Manzone (Doman17)
    Mir persönlich fehlt der Treffer von Jesse Lingard gegen Panama. Ich verstehe nicht warum er nicht in der Auswahl war. Schnörkelloser Doppelpass, zwei Ballberührungen und einen wuchtigen, genau platzierten Knaller ins hohe Eck.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Marc Nager (Marc Nager)
    Ich verstehe die Schweizer Fußballfans hinten und vorne nicht. Die Treffer von Xakha und Coutinho aus dem Spiel heraus und die tollen Freistoßtore von Ronaldo und Trippier sind mMn genauso schön. Da hat Pavard doch nur so viele Stimmen gekriegt, weil Frankreich am Ende Weltmeister wurde. Außerdem gab es an dieser WM viel schönere Tore als die 10 von SRF auserwählten. Mir scheint, es wurde hier nach Wichtigkeit und Sensationsgrad der Tore vorausgewählt. Typisch SRF: von Fußball null Ahnung !!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Beni Berner (Beni)
      so wie ich die bewertung sehe, haben sie selber den mund etwas voll genommen. als begnadeter fussballguru outen sie sich mit ihrem kommentar ja nicht gerade :-(
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Erich Singer (liliput)
      Wer da mehr oder weniger vom Fussball versteht glaube ich das sie das mit ihrem peinlichen Kommentar kundtun.....
      Ablehnen den Kommentar ablehnen