Zum Inhalt springen

Header

Video
Norwegen vor dem Viertelfinal-Duell gegen England an der Frauen-WM
Aus sportaktuell vom 26.06.2019.
abspielen
Inhalt

1. WM-Viertelfinal-Partie Strapaziertes Norwegen will Rache gegen ausgeruhtes England

Während die Skandinavierinnen mehrfach zu kämpfen hatten, kamen ihre Gegnerinnen fast im Schongang in die Viertelfinals.

Norwegens Captain Maren Mjelde in einem Kopfballduell
Legende: Wirft alles in die Waagschale Norwegens Captain Maren Mjelde. imago images

Die WM-Viertelfinalistinnen aus Norwegen und England haben einen gegensätzlichen Turnierverlauf hinter sich. Die «Lionesses» wurden beim 3:0 im Achtelfinal gegen Kamerun kaum gefordert. Ähnlich waren zuvor die Gruppenspiele verlaufen: 3 Siege – 5:1 Tore.

Norwegen hingegen musste mehrmals ans Limit gehen. Ein intensiver Achtelfinal-Fight gegen Australien führte ins Elfmeterschiessen. Und beim 1:2 gegen Frankreich in der Gruppe hatten die Skandinavierinnen den Gastgeberinnen und Titelfavoritinnen lange Paroli geboten.

Eine offene Rechnung

Zu Norwegen – England kam es bereits in der K.o.-Phase der letzten WM:

  • 2015 gewannen die Britinnen in Kanada im Achtelfinal 2:1.

Eine offene Wunde, wie Norwegens Akteure unverhohlen zugeben:

  • Captain Maren Mjelde: «Gegen England hätten wir gewinnen sollen. Das ärgert mich bis heute.»
  • Trainer Martin Sjörgen: «Wir haben das nicht vergessen und schon über Revanche gesprochen.»

Eine Schlüsselfigur bei Norwegen ist Stürmerin Isabell Herlovsen. Die 31-Jährige traf an dieser WM schon zweimal und erzwang zwei gegnerische Eigentore. Englands Hoffnungen wiederum ruhen auf der ein Jahr jüngeren Ellen White. Zwei ihrer bisherigen vier Treffer waren spielentscheidend.

Die Statistik spricht für die Nordeuropäerinnen. 12 norwegische Siege gab es in den 18 Aufeinandertreffen gegen England seit der Premiere 1981. Doch vielleicht haben die «Lionesses» am Donnerstagabend in Le Havre einfach das bessere Rezept gegen die Hitze. Trainer Phil Neville erklärt: «Der Ball wird nicht müde, wenn wir ihn gut laufen lassen.»

Live-Hinweis

Die erste Viertelfinal-Partie der Frauen-WM in Frankreich zwischen Norwegen und England zeigen wir am Donnerstag ab 21:00 Uhr hier und in unserer Sport App im unkommentierten Livestream.

Sendebezug: srf.ch/sport, Livestream, 22.6.2019, 17:30 Uhr