Zum Inhalt springen

Header

Video
Lyon gewinnt die Women's Champions League
Aus Sport-Clip vom 30.08.2020.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 14 Sekunden.
Inhalt

5. Triumph in Folge Immer wieder Lyon: Champions League bleibt in französischer Hand

  • Olympique Lyon gewinnt den Final der Women's Champions League in San Sebastian gegen Wolfsburg mit 3:1.
  • Für die Französinnen ist es der 5. WCL-Triumph in Serie.
  • Lara Dickenmann kam bei den «Wölfinnen» nicht zum Einsatz.

Die Dominanz von Olympique Lyon im europäischen Frauen-Fussball geht weiter. Für die Französinnen war es der 7. Triumph seit der Umbenennung des Wettbewerbs in der Saison 2009/10 und der 5. in Folge.

Bereits in der 1. Halbzeit stellte Lyon die Weichen in Richtung Sieg. Eugénie Le Sommer (25.) und Saki Kumagai (44.) brachten die Seriensiegerinnen mit 2:0 in Führung.

Video
Kumagai trifft aus der Distanz zum 2:0
Aus Sport-Clip vom 30.08.2020.
abspielen. Laufzeit 54 Sekunden.

Dickenmann ohne Einsatz

Die «Wölfinnen» verkürzten in der 58. Minute dank Alexandra Popp auf 1:2. Danach verwaltete Lyon den knappen Vorsprung jedoch abgeklärt und sorgte kurz vor Spielende mit dem Tor von Sara Björk Gunnarsdottir (88.) für die Entscheidung.

Lara Dickenmann sass bei Wolfsburg 90 Minuten auf der Bank. Die Schweizer Rekord-Nationalspielerin befindet sich nach einem Kreuzbandriss noch auf Formsuche.

Ganz ohne Schweizer Beteiligung ging der Final der Women's Champions League aber nicht über die Bühne. Geleitet wurde das Spiel von Schiedsrichterin Esther Staubli.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Der BL Frauen Meister hatte da nicht viel entgegen zu setzen und O. Lyonaise war schlicht eine Nummer zu gross!
  • Kommentar von Manuel Peisker  (SteelCity)
    Wurden im Frauenfussball Vorstösse unternommen, das Spielfeld kleiner zu machen? Evtl. würde es der Attraktivität dienlich sein...
  • Kommentar von Silvan Ecktan  (SilvanEcktAn)
    Die Torhüterin von Wolfburg scheint mir auch nicht ganz auf der Höhe geweseb zu sein. So wirds natürlich schwer was mitzunehmen.