Bester Spieler der Welt: Lionel Messi

Lionel Messi ist zum fünften Mal «Weltfussballer des Jahres». Der Argentinier vom FC Barcelona erhielt an der Ballon d'Or-Gala der FIFA im Zürcher Kongresshaus die Trophäe für das Jahr 2015 überreicht.

Lionel Messi ist für sein Traumjahr 2015 zum 5. Mal zum Weltfussballer gewählt worden. Mit Barcelona hatte Messi im vergangenen Jahr 5 Titel gewonnen. «Das war unglaublich», sagte er. Der 28-jährige Offensivspieler setzte sich gegen Vorjahressieger Cristiano Ronaldo und seinen Teamkollegen Neymar durch.

«Ich versuche jedes Jahr mein Bestes zu geben und mich selbst zu überbieten», sagte Messi. «Ich bin sehr stolz auf das, was wir erreicht haben.» Zum weltbesten Spieler bestimmt wurde Messi von den Nationaltrainern und Captains der FIFA-Mitgliedsverbände sowie einer Auswahl internationaler Journalisten.

Fussballer des Jahres

  • Sind Sie mit der Wahl einverstanden?

  • Optionen

Zur Fussballerin des Jahres ist US-Nationalspielerin Carli Lloyd gewählt worden. Die 33-Jährige hatte sich gegen Celia Sasic aus Deutschland und die japanische Vize-Weltmeisterin Aya Miyama durchgesetzt. Im WM-Final des vergangenen Sommers hatte Lloyd binnen 13 Minuten einen Dreierpack erzielt und dem US-Team so den Weg zum WM-Titel gegen Japan geebnet. Lloyd spielt auf Klubebene in ihrer Heimat bei Houston Dash.

Die weiteren Auszeichnungen im Überblick:

  • Luis Enrique ist Trainer des Jahres. Mit Barcelona gewann der 45-jährige Spanier im vergangenen Jahr fünf der sechs möglichen Titel. Er setzte sich in der Wahl gegen Bayern-Coach Pep Guardiola und Chiles Nationaltrainer Jorge Sampaoli durch.
  • Jill Ellis ist Frauenfussball-Trainerin des Jahres. Die 49-Jährige führte die USA bei der WM in Kanada zum dritten Triumph.
  • Das schönste Tor des Jahres hat der Brasilianer Wendell Lira von Vila Nova erzielt. Der 27-Jährige, der die Trophäe unter Tränen entgegennahm, hatte am 11. März in der Meisterschaft des brasilianischen Bundesstaates Goiás per Fallrückzieher getroffen. Die Wahl zum sogenannten «Puskás-Preis» wurde in einer Internetabstimmung entschieden.
Video «Das schönste Tor des Jahres 2015» abspielen

Das schönste Tor des Jahres 2015

0:50 min, vom 11.1.2016
  • Der Fairplay-Preis der FIFA ging an alle Klubs und Organisationen, die sich für Flüchtlinge einsetzen. Stellvertretend nahm den Preis der ehemalige Bundesligaprofi Gerald Asamoah entgegen. «Ich fühle mich sehr, sehr geehrt, hier stehen zu dürfen», sagte Asamoah. «Es ist wichtig, sich für so etwas einzusetzen», betonte er.
  • Die FIFA-Weltauswahl 2015: Neuer; Thiago Silva, Marcelo, Ramos, Alves; Iniesta, Modric, Pogba; Neymar, Messi, Ronaldo.

Ballon d'Or: Die Preisträger der letzten 20 Jahre

JahrSpieler (Nation)Klub
2015Lionel Messi (Arg)FC Barcelona
2014Cristiano Ronaldo (Por)Real Madrid
2013Cristiano Ronaldo (Por)Real Madrid
2012Lionel Messi (Arg)FC Barcelona
2011Lionel Messi (Arg)FC Barcelona
2010Lionel Messi (Arg)FC Barcelona
2009Lionel Messi (Arg)FC Barcelona
2008Cristiano Ronaldo (Por)Manchester United
2007Kaká (Br)AC Mailand
2006Fabio Cannavaro (It)Juventus Turin / Real Madrid
2005Ronaldinho (Br)FC Barcelona
2004Andrej Schewtschenko (Ukr)AC Mailand
2003Pavel Nedved (Tsch)Juventus Turin
2002Ronaldo (Br)Inter Mailand / Real Madrid
2001Michael Owen (Eng)FC Liverpool
2000Luis Figo (Por)FC Barcelona / Real Madrid
1999Rivaldo (Br)FC Barcelona
1998Zinédine Zidane (Fr)Juventus Turin
1997Ronaldo (Br)FC Barcelona / Inter Mailand
1996Matthias Sammer (De)Borussia Dortmund
1995George Weah (Liberia)Paris St. Germain / AC Mailand

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 11.01.2016, 18:30 Uhr