Zum Inhalt springen

Fussball allgemein England ist erstmals U20-Weltmeister

Im Final bezwingen die «Three Lions» Venezuela knapp mit 1:0. Es ist der erste Titel für eine englische Auswahl seit dem WM-Triumh 1966 im Wembley.

Evertons Dominic Calvert-Lewin erzielt im Final gegen Venezuela den einzigen Treffer.
Legende: Matchwinner Evertons Dominic Calvert-Lewin erzielt im Final gegen Venezuela den einzigen Treffer. Keystone

Den goldenen Treffer in der 35. Minute erzielte Dominic Calvert-Lewin, der Profi des FC Everton. Eine Viertelstunde vor dem Ende vergab Venezuela die grosse Chance zum Ausgleich. Adalberto Peñaranda scheiterte vom Elfmeterpunkt.

Für England war es ein historischer Sieg. Seit 1966 und dem legendären Sieg im WM-Final gegen Deutschland hatte keine englische Auswahl mehr triumphiert.

Rang 3 holte Italien mit einem 4:1-Sieg im Elfmeterschiessen gegen Uruguay. Aus dem Spiel heraus waren zuvor keine Tore gefallen.

The first #England side to win a World Cup since 1966! , Link öffnet in einem neuen Fenster

Ein Beitrag geteilt von England (@england) am

1 Kommentar

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Suat Ulusoy (SuatU)
    Interessant, trotz Videobeweis gab es einen Elfmeter, der eigentlich keiner war. Die Diskussionen werden also nicht abreissen, die Fussballfans können somit beruhigt sein ;-) Ein stimmungsreiches Finale und ein englischer Torwart, der zum Matchwinner wird...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen