Fussball-News: Europäische Sperre für Partizan Belgrad

Wegen unbezahlter Schulden darf Partizan Belgrad in näherer Zukunft nicht am europäischen Geschäft teilnehmen. Und: Claude Makelele wird Assistenztrainer in Swansea.

Enttäuschter Spieler von Partizan Belgrad Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Trüber Aussichten Partizan Belgrad büsst für unterlassene Zahlungen. Imago

Partizan Belgrad darf wegen unbezahlter Schulden in der nächsten Saison weder an der Champions League noch an der Europa League teilnehmen. Sollte sich der Klub in diesem Jahr nicht für einen europäischen Wettbewerb qualifizieren, würde die Sperre entweder 2018/19 oder allenfalls 2019/20 wirksam. Laut der UEFA schuldet Partizan Belgrad dem serbischen Fiskus rund 2,5 Millionen Euro.

Claude Makelele sitzt auf der Trainerbank. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Neue Herausforderung Claude Makelele. EQ Images

Der frühere französische Internationale Claude Makelele wird Assistent von Trainer Paul Clement bei Swansea, dem Zweitletzten der Premier League. Die bisher einzige Coaching-Erfahrung des ehemaligen defensiven Mittelfeldspielers, der 71 Länderspiele für Frankreich bestritt, war von kurzer Dauer. Beim Ligue-1-Klub Bastia wurde er nach weniger als sechs Monaten und nur zwei Siegen entlassen.