Fussball-News: ManCity holt Sané für 50 Millionen Euro

Mit seinem Wechsel von Schalke 04 zu Manchester City ist Nationalspieler Leroy Sané zum zweitteuersten Spieler der Bundesliga aufgestiegen. Zudem in unseren News: Max Kruse kehrt zu Werder zurück und auch Ex-Bundesligaprofi Kevin-Prince Boateng hat einen neuen Klub.

Leroy Sané faltet im Schalke-Trikot die Hände vor der Brust zusammen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Leroy Sané Künftig Premier League statt Bundesliga. Reuters

Der erwartete Wechsel von Leroy Sané vom FC Schalke 04 zu Manchester City ist perfekt. Das gab der Verein aus der englischen Premier League auf seiner Website bekannt. Der 20-jährige Nationalspieler bestritt erst 47 Bundesliga-Partien. Trotzdem soll der Deal dem Klub in Gelsenkirchen 50 Millionen Euro einbringen, offiziell ist Stillschweigen über die Vertragsmodalitäten vereinbart worden.

Der Wechsel von Max Kruse vom VfL Wolfsburg zu Werder Bremen ist fix. Über die Ablösemodalitäten wollten beide Klubs keine Angaben machen. «Wir sind sehr froh, dass sich Max mit voller Überzeugung für eine Rückkehr zu Werder ausgesprochen hat. Er ist ein Spieler, der sich in den letzten Jahren hervorragend entwickelt hat», sagte Werder-Manager Frank Baumann.

Mittelfeldspieler Kevin-Prince Boateng erhält beim Primera-Division-Klub UD Las Palmas einen Einjahresvertrag. Der 29-Jährige spielte in der Bundesliga für Hertha BSC, Borussia Dortmund und Schalke 04.

Edgardo Bauza wird neuer Nationaltrainer Argentiniens. Unter anderem soll der 58-Jährige versuchen, Lionel Messi zurück ins Team zu holen. Bauza gewann zweimal die Copa Libertadores: 2008 mit dem ecuadorianischen Vertreter LDU Quinto und 2014 mit San Lorenzo aus Argentinien.

Napoli hat von Ajax Amsterdam den polnischen Nationalspieler Arkadiusz Milik für kolportierte 35 Millionen Euro verpflichtet. Der 22-jährige Stürmer soll beim letztjährigen Serie-A-Zweiten den zu Juventus Turin abgewanderten argentinischen Goalgetter Gonzalo Higuain ersetzen.

Der FC Liverpool hat am Montag (Ortszeit) ein Vorbereitungsspiel auf der USA-Tour gegen die AS Rom mit 1:2 verloren. Vor 28'573 Zuschauern in St. Louis erzielten Edin Dzeko (30. Minute) und der Ex-Basler Mohamed Salah (63.) die Treffer für die Römer. Sheyi Ojo konnte kurz vor dem Halbzeitpfiff für Liverpool ausgleichen.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 02.08.16, 07:00 Uhr