Zum Inhalt springen

Fussball allgemein Handstor wird zu Brasiliens Albtraum

Peru statt Brasilien: Dies ist die grosse Überraschung an der Copa America im Kampf um das Viertelfinal-Ticket. Das entscheidende Tor kam allerdings auf irreguläre Weise zustande.

Legende: Video Das irreguläre Tor von Ruidiaz gegen Brasilien (Quelle: SNTV) abspielen. Laufzeit 0:58 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 13.06.2016.

Rekord-Weltmeister Brasilien hätte zum Vorrundenabschluss in der Gruppe B ein Unentschieden zum Weiterkommen gereicht. Doch stattdessen musste sich der Favorit Peru nach einem umstrittenen Handstor mit 0:1 beugen. Deshalb zieht nun Peru in die K.o-Phase ein.

2 Jahre nach dem Halbfinal-Out an der Heim-WM, der 1:7-Klatsche gegen Deutschland, erlebte die «Seleçao» also den nächsten Albtraum. Das Team von Trainer Carlos Dunga verpasst erst zum 2. Mal in der Turniergeschichte (nach 1987) den Vorstoss in die Viertelfinals der Copa America.

Schwer zu verdauende Niederlage

Brasilien hadert noch immer mit seinem Schicksal. Denn vor 36'187 Zuschauern in Foxborough hatte sich der uruguayische Schiedsrichter Andres Cunha zum Sündenbock des Turniers gemacht.

Die Spieler und ich können nicht ändern, was alle gesehen haben.
Autor: Carlos DungaBrasiliens Trainer

Eine Viertelstunde vor Schluss hatte der Peruaner Raul Ruidiaz den Ball ziemlich offensichtlich mit dem ausgestreckten Arm über die Linie bugsiert. Nach minutenlanger Rücksprache über Funk erklärte Cunha den Treffer für gültig.

«Es gibt unerwartete Dinge, die nicht an den Spielern oder am Trainer liegen. Die Spieler und ich können nicht ändern, was alle gesehen haben», meinte Dunga in Anspielung auf die entscheidende Szene.

Dunga bangt um seinen Job

Das folgende, wütende Anstürmen der Brasilianer blieb erfolglos. Nach dem Out dürften die Stimmen jener noch lauter werden, die Dungas Absetzung fordern. Im letzten Jahr war Brasilien in der Copa America im Viertelfinal am späteren Turniersieger Chile gescheitert. Und der Start in die WM-Qualifikation 2018 verlief ziemlich harzig.

Peru trifft im Viertelfinal auf Kolumbien. Ecuador (4:0 gegen Haiti) spielt gegen Gastgeber USA, der von Jürgen Klinsmann und Andreas Herzog trainiert wird.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 13.06.2016 07:33 Uhr

Legende: Video Ecuador mit Kantersieg über Haiti (Quelle: SNTV) abspielen. Laufzeit 1:47 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 13.06.2016.

16 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.