Zum Inhalt springen

Fussball allgemein Liga verschärft Lizenzreglement

Die Swiss Football League (SFL) hat die Lehren aus dem Fall «FC Biel» gezogen. Deshalb wurde an einer ausserordentlichen Generalversammlung beschlossen, das Lizenzreglement zu verschärfen.

Legende: Video SFL-CEO Schäfer: «Garantie wird es weiterhin keine geben» abspielen. Laufzeit 2:43 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 02.06.2016.

Unter Präsident Carlo Häfeli geriet der FC Biel in dermassen grosse finanzielle Schwierigkeiten, dass die SFL dem Challenge-League-Vertreter am 27. April dieses Jahres die Lizenz entziehen musste. Damit sich solche Negativereignisse nicht wiederholen, stimmten Klub- und Ligavertreter einer Verschärfung des Lizenzreglements zu.

Kommt es in Zukunft zur Änderung von Mehrheitsverhältnissen bei einem Klub, muss bei der SFL eine Bankgarantie hinterlegt werden, die mindestens ein Drittel des Jahresbudgets abdeckt. Diese diene zur Sicherung des Spielbetriebs, erklärte Claudius Schäfer, der CEO der SFL.

Integritäts-Check

Neu eintretende Klubfunktionäre werden zudem einem Integritäts-Check unterzogen. Das Resultat soll in den Entscheid über eine Änderung der Mehrheitsverhältnisse einfliessen. Zudem gilt: Werden Löhne, Sozialversicherungsbeiträge sowie die Quellensteuer nicht fristgerecht bezahlt, hat dies ein Abzug von drei Punkten zur Folge.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Josef Heinrich, Wil
    Ja, es ist tatsächlich eine tolle Sache mit der Challenge L. in der neuen Saison. Es wäre noch toller, wenn SRF dies auch im Fernsehen (nicht bloss im Internet) berücksichtigen würde. Es gäbe sicher anderswo Einsparmöglichkeiten, z.B. durch Beschränkung auf nur einen Kommentator beim Tennis (mit auch nur zwei Spieler/innen), oder durch Streichen der Übertragungen von Formel 1-Rennen samt Qualifikationen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Jim James, Zürich
    Irgendwann werden wir ein geschlossenes Ligasystem haben ohne Relegation und Promotion, der Vermarktung wegen. Der FCZ wird nächstes Jahr zwangsaufsteigen müssen da kein anderer Klub die Anforderung erfüllen wird. Der Sport wird ausverkauft.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Tim Geeler, Zug
    Gibt es nächste Saison überhaupt noch Teams aus der Promotions-Liga, welche die Anforderungen des Lizenzreglementes erfüllen? Waren diese Saison ja schon nur 2 Teams, wenn ich mich nicht irre. Schade wenn das Geld eine wichtigere Rolle einnimmt als die Leistung.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen