Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News vom Schweizer Fussball Früherer brasilianischer U20-Internationaler für Sion

Marquinhos Cipriano
Legende: Soll in Sion für Furore sorgen Marquinhos Cipriano. imago images

Brasilianischer Verteidiger für Sion

Der FC Sion hat den brasilianischen Linksverteidiger Marquinhos Cipriano verpflichtet. Der 22-Jährige wechselt für die laufende Saison leihweise vom ukrainischen Meisterschafts-2. Schachtar Donezk ins Wallis. Der frühere U20-Internationale bestritt die letzten 3 Saisons in der Ukraine, konnte sich aber nie als Stammspieler etablieren.

Nächste Termine der Schweizer Frauen-Nati bekannt

Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft bestreitet ihre ersten Heimspiele in der WM-Quali in Thun (gegen Litauen am 17.9.) und Zürich (gegen Rumänien am 22.10. und Kroatien am 26.10.) Die weiteren Gegner der Schweizerinnen auf dem Weg an die WM 2023 in Australien und Neuseeland sind Moldawien und Italien.

Video
Archiv: Frauen-Nati hat das EM-Ticket in der Tasche
Aus Sport-Clip vom 14.04.2021.
abspielen

Emeghara geht bei Winterthur wieder

Innocent Emeghara verlässt den FC Winterthur vorzeitig. Der bis 2022 laufende Vertrag zwischen dem 32-jährigen Stürmer und dem Challenge-League-Klub wird aufgelöst. Emeghara, der seine Profikarriere in Winterthur lanciert hatte, war im letzten Herbst zum FCW zurückgekehrt, blieb aber mit seinen Leistungen unter den Erwartungen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen