Zum Inhalt springen

1. Pflichtspiel mit dem BVB Favres undankbare Startaufgabe

Trotz guter Vorbereitung äussert sich der neue BVB-Trainer verhalten – und warnt vor dem Gegner im ersten Ernstkampf.

Lucien Favre schreit Anweisungen aufs Spielfeld
Legende: Setzen die BVB-Profis seine Anweisungen um? Lucien Favre. Keystone

Die Bilanz von Lucien Favres ersten Wochen in Dortmund ist ansehnlich: 5 Siege, 2 Remis, 1 Niederlage. Das Fazit des Romands fällt dennoch nüchtern aus: «Es war okay.» Ernst gilt es erstmals am Montagabend in der 1. Pokalrunde. Favre stellt klar: «Greuther Fürth ist kein Geschenk.» Tatsächlich stehen die Franken in der 2. Bundesliga nach 2 Spielen auf Platz 3. Und bereits am Samstag gab's Pokalsensationen.

Favre beeindruckt alle

So skeptisch Favre selbst ist, so begeistert zeigt sich sein neues Umfeld.

  • Marco Reus: «Fachlich und menschlich der beste Trainer, den ich je hatte.»
  • Mario Götze: «Überragend, wie er die Dinge angeht.»
  • Hans-Joachim Watzke: «Er hat den Laden im Griff.»

Während Roman Bürki und Manuel Akanji gegen Fürth wohl beginnen, fehlt der Königstransfer vielleicht in der Startelf. Axel Witsel ist zwar seit Freitagabend spielberechtigt. Aber der Belgier hat wegen seinem Trainingsrückstand für den BVB erst 20 Minuten im Testspiel gegen Lazio Rom absolviert. Neuzugang Marwin Hitz startet als Goalie Nummer 2 hinter Bürki in die Saison.

Legende: Video Favre äussert sich zum Testspiel-Sieg gegen Manchester City abspielen. Laufzeit 00:15 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.07.2018.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.