Arsenal verdrängt Chelsea dank Sieg

Der FC Arsenal hat in der 34. Runde der Premier League Chelsea zumindest vorübergehend überholt. Die «Gunners» belegen dank dem knappen 1:0-Erfolg bei Stadtrivale Fulham neu den 3. Tabellenplatz.

Per Mertesacker (l.) feiert seinen Treffer, im Hintergrund grämt sich Philippe Senderos. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Torjubel Per Mertesacker (l.) feiert seinen Treffer, im Hintergrund grämt sich Philippe Senderos. Reuters

Fulham schwächte sich gegen Arsenal gleich zu Beginn selbst: Nach nur gerade 12 Minuten sah Steven Sidwell die rote Karte. Der Mittelfeldspieler gab gegen die «Gunners» sein Comeback nach einer Sperre von 3 Spielen wegen eines brutalen Tacklings. In Unterzahl konnte das Team von Nationalspieler Philippe Senderos das Skore bis kurz vor der Pause ausgeglichen gestalten.

Entscheidung durch Mertesacker

Doch in der 43. Minute gelang dem Innenverteidiger Per Mertesacker per Kopf der 1:0-Siegtreffer für die Gäste aus Arsenal.

Dank dem knappen Auswärtserfolg überholten die «Gunners» Chelsea zumindest vorübergehend in der Tabelle und belegen neu den zur Champions League berechtigenden 3. Rang. Die «Blues», die 2 Spiele weniger ausgetragen haben, gastieren am Sonntag in Liverpool.