Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Arsenal wahrt Anschluss an die Top 4 – Liverpool lässt Federn

Arsenal ist gegen Aufsteiger Brighton zu einem ungefährdeten 2:0-Erfolg gekommen. Granit Xhaka wurde kurz vor Schluss ausgewechselt.

Die Arsenal-Spieler nejubeln einen Treffer.
Legende: Kleine Serie Arsenal gewinnt und ist in der Premier League seit 4 Spielen ungeschlagen. Keystone

Gleich auf 9 Positionen veränderte Arsenal-Coach Arsène Wenger sein Team im Vergleich zum Europa-League-Spiel gegen Borisow. Und das zahlte sich aus: Mit Nacho Monreal (16.) und Alex Iwobi (56.) schossen 2 Spieler die Tore, die unter der Woche geschont wurden.

Sanchez brilliert

Ebenfalls ausgezeichnet aufgelegt war der immer wieder in Transfergerüchte verwickelte Alexis Sanchez. Der Chilene avancierte unter anderem dank seiner herrlichen Vorarbeit zum 2:0 zum Mann des Spiels.

Dank 10 Punkten aus den letzten 4 Partien rücken die «Gunners» in der Premier League vorübergehend auf Platz 5 vor. Am Abend hat Liverpool jedoch die Chance, mit einem Sieg gegen Newcastle wieder an den Londonern vorbeizuziehen.

Liverpool lässt Punkte liegen

Liverpool hätte am Sonntagabend die Chance gehabt, an Arsenal vorbeizuziehen, kam gegen Newcastle United aber nicht über ein 1:1 hinaus. Newcastles Joselu glich in der 36. Minute Philippe Coutinhos Führungstreffer (29.) aus und sorgte damit für das 3. Remis der «Reds» in der laufenden Saison.