Ausgerechnet im Spitzenspiel: Liverpool siegt erstmals 2017

Die «Reds» nehmen im Kampf um die Champions-League-Plätze wieder Fahrt auf. Gegen den Tabellenzweiten Tottenham gab es einen 2:0-Heimsieg. Derweil fand auch Arsenal wieder auf die Siegerstrasse zurück.

Sadio Mané feiert seinen Doppelpack. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: «Zwei» Sadio Mané feiert seinen Doppelpack. Keystone

Seit nunmehr 10 Pflichtspielen hat Liverpool nicht mehr gegen die «Spurs» verloren. Dank dem 2:0 gegen den Tabellenzweiten feierte das Team von Jürgen Klopp den ersten Liga-Sieg des Jahres überhaupt.

Mann des Spiels war Sadio Mané. Dem Senegalesen gelang innerhalb von zwei Minuten (16./18.) eine Doublette für die Reds.

Sanchez trifft und trifft

Dieselbe Rolle nahm bei Arsenal der beste Saison-Torschütze ein. Alexis Sanchez skorte doppelt und traf damit in der Liga schon 17 Mal – allerdings sprang der Ball beim 1:0 von der Hand des Chilenen in die Maschen.

Tor Sanchez

Das 2:0 erzielte Sanchez mittels Penalty. Bei Arsenal fehlte Granit Xhaka erneut gesperrt, er sass bei der Hauptprobe für das Champions-League-Spiel gegen Bayern München seine 4. Spielsperre ab.

Manchester United kam gegen Watford, bei dem Valon Behrami während 90 Minuten auf der Bank sass, zu einem 2:0. Für die «Red Devils» war es das 16. Spiel in Serie ohne Niederlage.