Barcelona 7 bis 8 Wochen ohne Messi

Der 2:1-Heimsieg des FC Barcelona gegen Las Palmas ist von einer Verletzung von Lionel Messi überschattet worden. Der Argentinier zog sich einen Innenbandriss im linken Knie zu. Real Madrid patzte gegen Malaga.

Barcelona-Spieler stehen um den verletzt am Boden liegenden Lionel Messi. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: In Sorge Die Barcelona-Spieler erkundigen sich nach dem Befinden von Lionel Messi. Keystone

In der 3. Minute prallte Messi im gegnerischen Strafraum mit Pedro Bigas von Las Palmas zusammen. Der Argentinier spielte nach einer ersten Behandlung zwar zunächst noch weiter, musste kurz darauf aber wegen Beschwerden im linken Knie ausgewechselt werden. Laut Angaben des FC Barcelona wurde bei Untersuchungen im Spital ein Innenbandriss im linken Knie diagnostiziert. Damit fehlt Messi seinem Team 7 bis 8 Wochen.

In Abwesenheit des Superstars avancierte Luis Suarez zum Matchwinner für Barcelona. Der Uruguayer sicherte seinem Team mit Treffern in der 25. und 54. Minute die 3 Punkte. Jonathan Viera konnte für die Gäste kurz vor Schluss nur noch verkürzen.

Real Madrid patzt

Dank dem Sieg überholte Barcelona in der Tabelle Real Madrid. Die «Königlichen» mussten sich zuhause gegen Malaga trotz zahlreicher Chancen und 13-minütiger Überzahl mit einem 0:0 begnügen.

Barcelona-Tweet zu Messis Verletzung