Barcelona kassiert erste Saisonniederlage

Der FC Barcelona hat im 20. Spiel der Saison die erste Niederlage hinnehmen müssen - und das nach einer 2:0-Führung.

Barcelona mit Piqué verliert gegen San Sebastian mit Vela. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Überraschung Barcelona mit Piqué verliert gegen San Sebastian mit Vela. Keystone

Bei den Basken von San Sebastian musste sich der spanische Tabellen-Leader mit 2:3 geschlagen geben. Imanol Agirretxe besiegelte die Überraschung mit seinem Tor in der 91. Minute.

Dabei hatte Barcelona nach Toren von Lionel Messi (7. Minute) und Pedro (25.) früh mit 2:0 geführt. Pedro hatte nach einem Pfostenschuss von Messi gar die Chance auf 3:0 zu erhöhen. Stattdessen brachte Chori Castro die Gastgeber kurz vor der Pause wieder heran.

Zusatzinhalt überspringen

Messi stellt Rekord ein

Lionel Messi stellt einen Rekord ein.

Lionel Messi stellt einen Rekord ein. Reuters

Bei der überraschenden Niederlage Barcelonas verkam zur Randnotiz, dass Superstar Lionel Messi einen Rekord einstellte. Wie einst Ronaldo vor 16 Jahren gelang dem Argentinier gegen San Sebastian im zehnten Punktespiel in Folge ein Treffer.

Piqués Platzverweis

Nach der Pause fiel Barcelona auseinander. Erst musste Verteidiger Gerard Piqué nach der zweiten gelben Karte nach weniger als einer Stunde vom Platz, dann gelang Castro mit seinem zweiten Treffer der Ausgleich. Und am Ende liess sich die Zehn von Trainer Tito Vilanova auskontern.

Für Barcelona war es die erste Niederlage in der Liga seit dem 21. April 2012 und einem 1:2 gegen Real Madrid. Verfolger Atletico Madrid hat nun am Sonntag die Möglichkeit, den Rückstand auf 8 Punkte zu verkürzen.