Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Beim Spiel Angers-Marseille Ligue 1 kommt nicht zur Ruhe: Schon wieder Ausschreitungen

In Frankreich ist es erneut zu Ausschreitungen gekommen. Anhänger von Olympique Marseille und Angers gingen aufeinander los.

Fussball-Fans
Legende: Leider ein gewohntes Bild Fans in der Ligue 1 sorgen für Ausschreitungen. imago images

Minuten nach dem Abpfiff gingen Anhänger von Marseille und Angers aufeinander los und betraten das Spielfeld. Leute aus dem Marseille-Block waren demnach auf dem Platz entlang der Tribüne zu einem anderen Bereich gestürmt und hatten sich dort mit Fans des Heimteams angelegt.

Eine traurige Angewohnheit, die in den Stadien der Ligue 1 Einzug gehalten hat.
Autor: L'Équipe

«Schon wieder ein Tag der Ligue 1 gezeichnet durch die Gewalt von Fans», meinte Le Parisien. Von einer «traurigen Angewohnheit», die in den Stadien der Ligue 1 Einzug gehalten habe, schrieb die Sportzeitung L'Équipe.

In Frankreichs Stadien war es zuletzt vermehrt zu Zwischenfällen gekommen:

  • Stunden vor der Partie in Angers gab es in Montpellier 16 Verletzte, als rund 50 Fans des Heimteams vor der Partie gegen Girondins Bordeaux einen Bus aus Bordeaux angriffen.
  • Am vergangenen Wochenende drängten Fans bei Lens - Lille aufs Spielfeld. Es wurde mit Stadionsitzen geworfen und gab mehrere Verletzte.
  • Ende August stürmten nach Provokationen bei Nizza - Marseille Fans auf den Platz. Auch Verantwortliche und Spieler wurden handgreiflich.
Video
Archiv: Marseille-Präsident Longoria nach den Tumulten in Nizza
Aus Sport-Clip vom 23.08.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Franco Caroselli  (FrancoCaroselli)
    Corona hat das seine zur Ladung der Menschen beigetragen. Nun wird Stress und Wut abgebaut.
  • Kommentar von Marc Christen  (MC84)
    Eigendlich schade. Da muss man so lange warten um wieder in ein Stadion zu gehen, und die leute die radau machen haben nichts daraus gelernt.
    Schaden weiterhin die Vereine
  • Kommentar von Konrad Pfister  (Konrad Pfister)
    Warum weckt vor allem der Fußball die primitivsten Instinkte? Mir scheint es gibt in keiner anderen Sportart solche Ausschreitungen?