Chelsea gewinnt weiter und bleibt Tabellenführer

Chelsea verteidigt in der 15. Runde der Premier League die Tabellenführung. Die "Blues" gewinnen ohne zu überzeugen. Auch in Italien bleibt an der Spitze alles beim Alten.

Dank dem Stürmerstar bleibt Chelsea auf der Siegerstrasse. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Matchwinner Costa Dank dem Stürmerstar bleibt Chelsea auf der Siegerstrasse. Getty Images

Das Tor des Tages an der Stamford Bridge erzielte in der 76. Minute Diego Costa. Für den Spanier war es der 12. Saisontreffer und das 5. Tor in den letzten 5 Spielen.

Chelsea zog damit an der Tabellenspitze wieder mit 3 Punkten auf Arsenal davon und baute seine Siegesserie auf 9 Partien aus. Ebenfalls 1:0 siegte Manchester United gegen Tottenham. Henrich Mchitarjans erstes Saisontor in der Meisterschaft sorgte für die Differenz.

Liverpool musste sich dagegen gegen West Ham mit einem 2:2 begnügen. Immerhin verhinderte Divock Origi mit seinem Treffer in der 49. Minute, dass die «Reds» einen Punkt holen konnten.

Das Tor von Diego Costa

Juve dank Higuain

In Italien bleibt Serienmeister Juventus auch nach der 16. Runde souveräner Leader. Den 3:1-Erfolg im Stadtderby gegen Torino verdankt Juve seinem Stürmer Gonzalo Huguain.

Der Argentinier traf für Juve nach einem anfänglichen Rückstand mit seinen Meisterschaftstoren Nummern 8 und 9 zweimal. Stephan Lichtsteiner bestritt als rechter Verteidiger das ganze Spiel.