Chelsea schliesst zu Manchester City auf

Im Spitzenspiel der 24. Premier-League-Runde hat sich Chelsea auswärts bei Manchester City mit 1:0 durchgesetzt. Dank dem Sieg schlossen die «Blues» punktemässig zu den «Citizens» auf.

Branislav Ivanovic bejubelt den Siegtreffer. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Matchwinner Branislav Ivanovic bejubelt den Siegtreffer. Reuters

Mann des Spiels war Branislav Ivanovic. Der serbische Verteidiger sicherte Chelsea mit seinem Treffer in der 32. Minute die 3 Punkte. Der Sieg der Londoner war verdient. Bereits vor dem 1:0 hatten Ramires und Willian die Führung auf dem Fuss.

Nach dem Tor von Ivanovic verpasste es Chelsea mehrfach, für klarere Verhältnisse zu sorgen. Dabei bekundete das Team von Coach José Mourinho mit drei Aluminium-Treffern von Samuel Eto'o, Nemanja Matic und Gary Cahill Pech.

Spannung an der Tabellenspitze

Manchester City musste damit nach 20 Pflichtspielen ohne Niederlage erstmals wieder als Verlierer vom Platz. Damit mussten die «Citizens» die Leaderposition an Arsenal London abtreten. Punktgleich mit Chelsea (3.) liegt Manchester (2.) neu 2 Punkte hinter den «Gunners».