Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Darmstadt steigt in die Bundesliga auf - KSC in der Relegation

Mit einem 1:0-Sieg über St. Pauli hat Darmstadt den Aufstieg in die 1. Bundesliga sichergestellt. Karlsruhe steht in der Endabrechnung auf Rang 3 und trifft in der Relegation auf den Hamburger SV.

Die Spieler des SV Darmstadt bilden eine Jubeltraube.
Legende: Durchmarschiert Ein Jahr nach dem Comeback in der 2. Klasse steigt Darmstadt in die 1. Bundesliga auf. IMAGO

Tobias Kempe erzielte per Freistoss den goldenen Treffer für Darmstadt gegen St. Pauli. Die «Lilien» sicherten sich damit Rang 2 hinter Ingolstadt und kehren nach 33-jähriger Absenz wieder in die 1. Bundesliga zurück. Erst in der vergangenen Saison waren sie aus der 3. Liga aufgestiegen.

Die Chancen auf den Aufstieg hat auch der Karlsruher SC gewahrt. Die Nord-Badener bezwangen 1860 München mit 2:1 und treffen nun in der Relegation auf den 16. der 1. Bundesliga, den Hamburger SV. Das Nachsehen bleibt Kaiserslautern, welches die Saison auf Platz 4 beendet.

Aue steigt ab - 1860 kann noch hoffen

Die «Löwen» müssen ihrerseits den umgekehrten Weg antreten. Als 16. der 2. Liga spielen sie in der Relegation um den Ligaerhalt. Definitiv abgestiegen ist Erzgebierge Aue, welches gegen Heidenheim 2:2 spielte.

Aufatmen dürfen die Fans vom Hamburger «Kiez». Trotz der Niederlage gegen Aufsteiger Darmstadt beendet St. Pauli die Saison auf Rang 15 und bleibt in der Liga.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco, Spiez
    Was für ein Auf und Abstiegskampf (in Liga 1 & 2), an Spannung wohl nicht zu überbieten. Für die "Sieger" freut es mich, für die "Verlierer tut es mir leid. Vor allem das der SC Freiburg (in Liga 2) "tauchen" muss ist sehr sehr schade. Doch so läuft es halt... wo gewonnen wird, wird auch verloren. In Liga 2 drücke ich den (1860) Löwen aus München (Abstiegsbarrage Liga 2/3) die Daumen, ebenso dem KSC gegen den HSV (Aufstiegsbarrage Liga 2/1). Für die Hamburger wäre wohl ein Abstieg eher heilsam.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen