Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Das grosse Zittern

6 Bundesligisten haben vor der letzten Runde den Ligaerhalt noch nicht auf sicher. Die Ausgangslage ist hochspannend, aber auch unübersichtlich. Wir liefern eine Orientierungshilfe.

Zwei Paderbornspieler mit verzweifeltem Griff an den Kopf nach dem Schlusspfiff
Legende: Ratlosigkeit Der Tabellenletzte Paderborn kann höchstens noch via Relegation erstklassig bleiben. Keystone

Diese Spiele entscheiden über den Abstieg

15:30TSG Hoffenheim - Hertha BSC
15:30Hannover 96 - Freiburg
15:30 SC Paderborn - VfB Stuttgart
15:30
Hamburger SV - Schalke 04

Wem droht wann der direkte Abstieg?

Hertha BSC kann nur noch theoretisch direkt absteigen. Voraussetzung wäre unter anderem ein HSV-Sieg mit mindestens 12 Toren Vorsprung.

Der SC Freiburg taucht direkt, wenn er in Hannover verliert und sowohl Stuttgart als auch Hamburg gewinnen.

Umgekehrt steigt Hannover 96 direkt ab, wenn es gegen Freiburg verliert und sowohl Stuttgart als auch Hamburg gewinnen. Sollte Hannover mit 2 oder mehr Toren Unterschied verlieren, reicht Stuttgart sogar schon ein Unentschieden.

Der VfB Stuttgart geht sicher in Liga 2 bei einer Niederlage gegen Paderborn. Ein Unentschieden reicht dann nicht, wenn der HSV siegt und a) Hannover gegen Freiburg nicht verliert oder b) Freiburg Hannover mit einem Tor Unterschied schlägt.

Der HSV ist sicher nicht mehr erstklassig, wenn er Schalke 04 nicht besiegt. Dieser Sieg wäre aber dennoch wertlos, falls Stuttgart gewinnt und Hannover-Freiburg unentschieden ausgeht.

Den SC Paderborn bewahrt nur noch ein Dreier gegen Stuttgart vor der Rückkehr ins Unterhaus, und gleichzeitig dürfte der HSV höchstens einen Punkt holen.

Der Tabellenkeller vor dem 34. und letzten Spieltag

Tabellenplatz
TeamSiegeUnentschiedenNiederlagenTorverhältnisPunkte
13.Hertha BSC981635:5035
14.Freiburg
7
13
13
35:45
34
15.Hannover 968101538:5534
16.VfB Stuttgart891640:5933
17.Hamburger SV
881723:5032
18.SC Paderborn
7101630:6331

Sendebezug: Radio SRF 1, 23.05.2015, 12:40 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber, Bülach
    Ausser wenn Hertha selber hoch verliert, Stuttgart gewinnt, Hamburg hoch gewinnt und Hannover und Freiburg unentschieden spielen, welches den beiden wahrscheinlich so oder so reichen würde um nicht direkt abzusteigen. Ausser Hamburg würde sehr hoch gewinnen. usw.:-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen