Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Das Transferkarussell dreht Ronaldo verlässt Juve – wird es City oder United?

Der Superstar wird aller Voraussicht nach nicht mehr in Italien spielen. Doch wo zieht es den 36-Jährigen hin?

Cristiano Ronaldo.
Legende: Hat sich bereits verabschiedet Cristiano Ronaldo. Keystone

«Ich habe mit Cristiano gesprochen. Er hat mir gesagt, dass er nicht bei Juventus bleiben will», sagte Juve-Trainer Massimiliano Allegri am Freitag. Der Portugiese sieht seine Zukunft nicht mehr in der Serie A, er möchte offenbar zurück auf die Insel.

Aktuell scheint eine Rückkehr zu Ex-Klub Manchester United die wahrscheinlichste Option zu sein. «Er weiss, was wir für ihn fühlen. Wenn er jemals wechseln will, weiss er, dass wir hier sind», sagte Trainer Ole Gunnar Solskjaer.

Doch nicht zu City?

Davor war immer wieder von einem Wechsel zu Stadtrivale Manchester City die Rede gewesen. Beim englischen Meister gibt man sich aber zurückhaltend. «Bis zum Ende des Transferfensters kann alles passieren», sagte City-Coach Pep Guardiola. Noch bis am 31. August ist ein Transfer möglich.

Ronaldo war 2018 für mehr als 100 Millionen Euro von Real Madrid zu Juve gewechselt und dort zweimal italienischer Meister geworden. Am Freitag verabschiedete sich Ronaldo bereits von seinen Teamkollegen, am Samstag wird er nach Aussage von Allegri nicht mehr im Kader stehen.

Video
Archiv: Ronaldos letzter Champions-League-Einsatz mit Juventus
Aus Sport-Clip vom 10.03.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von luca de angelis  (lucadeangelis)
    @peter, bitte lassen sie doch solche unqualifizierte stammtischbeleidigungen aus, kennen sie niveau? ;)
  • Kommentar von luca de angelis  (lucadeangelis)
    City, das von dem Deal nicht überzeugt ist, will keine 25 Millionen zahlen, was für sie ein Taschengeld zum Frühstück ist, Guardiola ist nicht überzeugt und wird am Ende aus "Liebe" zu United gehen…Gut auch für Juve, da spart man sich 31 millionen, hat einach nicht gepasst mit der alten Dame, aber endlich ist diese nervige Sommerstory zu ende
  • Kommentar von Fabio Juventino  (Ryzer_Fabio)
    Meine Meinung ist Klar Ronaldo hätte einfach den Vertrag auslaufen lassen sollen dann hätte er sich so oder so verabschiedet mal schauen wie Juventus ohne Ronaldo spielen wird aber ob sie eine Chance haben um die Champions League zu gewinnen weiss ich nicht da müsste ein neuer Top-Player hin wie Haaland oder Mbappe aber weil er ja zu zu Real geht sehe ich Haaland als Perfekten Nachfolger! Ich hoffe wenn er geht das wir die CL gewinnen das er sieht was er verlassen hat.
    1. Antwort von Hans Peter  (Hanspeter97)
      Ronaldo hat vllt einfach eingesehen, dass Juve - zwar National alles gewinnen kann - aber international keine Endqualität aufweist. ManU konnte in letzter Zeit immerhin mal die EL gewinnen XD