David Abraham wechselt zu Hoffenheim

Der ehemalige Basler Innenverteidiger David Abraham wechselt per sofort vom spanischen Erstligisten FC Getafe zur TSG Hoffenheim in die Bundesliga. Der Argentinier soll den beim Tabellen-16. supendierten Marvin Compper ersetzen.

Nach seinem Wechsel von Getafe zu Hoffenheim wird David Abraham auf alte Bekannte treffen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wiedersehen Nach seinem Wechsel von Getafe zu Hoffenheim wird David Abraham (r.) auf alte Bekannte treffen. EQ/Archiv

David Abraham unterzeichnete bei der TSG Hoffenheim einen Vertrag bis 2016. Dort soll er Marvin Compper ersetzen, der aufgrund fehlender Motivation per sofort aus dem Kader der 1. Mannschaft gestrichen wurde. Dies erklärte der Verein am Dienstag in einer Pressemittleilung. Von 2008 bis 2012 spielte der 26-jährige Abraham für den FC Basel, wo er 3 Mal Schweizer Meister und 2 Mal Cupsieger wurde. Zudem prägte er die Champions-League-Sternstunden der «Bebbi» (u. a. Achtelfinal-Qualifikation) mit.

«Abraham hat viel Erfahrung auf höchstem Niveau»

Abraham wechselt vom FC Getafe zu den Hoffenheimern. Beim Tabellenelften der Primera Division absolvierte er jedoch nur 9 Pfichtspiele. Hoffenheim-Manager Andreas Müller lobte nach Bekanntgabe des Wechsels die Einstellung des Argentiniers: «David Abraham hat vom ersten Gespräch an eine hohe Bereitschaft gezeigt, diese schwierige Mission hier in Hoffenheim anzunehmen. Ich bin überzeugt, dass er uns helfen wird.»

Für den neuen Cheftrainer Marco Kurz hat Abraham «für sein Alter sehr viel Erfahrung auf höchstem Niveau, das ist jetzt ganz wichtig für uns». Hoffenheim steht nach dem Rückrunden-Start vom letzten Wochenende mit 8 Punkten Rückstand auf den Tabellen-15. Nürnberg auf dem Relegationsplatz der Bundesliga.

Video «5. Runde: David Abrahams «Bicicletta»» abspielen

David Abrahams «Bicicletta» gegen den FC Zürich

0:37 min, aus sportaktuell vom 13.8.2011