Dortmund im Pokal-Halbfinal

Borussia Dortmund steht als erster Halbfinalist im DFB-Pokal fest. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp siegte am Dienstag bei Eintracht Frankfurt 1:0. In Spanien qualifizierte sich Real Madrid für den Cup-Final.

Dortmunds Kevin Grosskreutz im Zweikampf mit Sebastian Jung. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Einen Schritt voraus Dortmunds Kevin Grosskreutz im Zweikampf mit Sebastian Jung. Reuters

Das Tor des Abends für Dortmund erzielte Pierre-Emerick Aubameyang in der 83. Minute. Die weiteren Halbfinalisten werden am Mittwoch ermittelt. Der Hamburger SV empfängt dabei Titelverteidiger FC Bayern München, Bayer Leverkusen bekommt es mit dem letzten verbliebenen Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern zu tun und der VfL Wolfsburg ist bei 1899 Hoffenheim zu Gast.

Real Madrid im Cup-Final

In Spanien hat sich Real Madrid souverän für den Cup-Final qualifiziert. Nach dem 3:0 im Hinspiel setzten sich die «Königlichen» im Rückspiel mit 3:0 gegen Atletico Madrid durch. Beide Tore für Real schoss Cristian Ronaldo per Elfmeter. Im Endspiel kommt es zum Duell mit Barcelona oder Real Sociedad.

Chelsea nur mit Remis

Tabellenführer Chelsea liess im Kampf um den Titel überraschend Punkte liegen. Das Team von José Mourinho kam beim abstiegsgefährdeten West Bromwich Albion nicht über ein 1:1 hinaus. Das Tor für Chelsea erzielte John Terry in der 65. Minute.