Dzemaili schiesst Genoa zum Sieg - Fiorentina Leader

Blerim Dzemaili hat sein erstes Tor für den FC Genoa erzielt und damit seinem neuen Leihklub zu einem prestigeträchtigen 1:0-Sieg über das grosse Milan verholfen. Neuer Tabellenführer in der Serie A ist Fiorentina.

Blerim Dzemaili Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Blerim Dzemaili Jubel beim Schweizer nach dem 1:0 gegen Milan. Keystone

Dzemaili, der erst zum 2. Mal in der Startelf von Genoa stand, trat in der 10. Minute einen Freistoss, der für Milan-Keeper Diego Lopez noch unhaltbar abgefälscht wurde.

Milans Alessio Romagnoli schwächte sein Team mit einer gelb-roten Karte noch vor dem Halbzeitpfiff zusätzlich; Genoa brachte seinen 2. Saisonsieg über die Zeit.

Für Dzemaili war es der insgesamt 20. Treffer für einen italienischen Klub. 18 erzielte er für Napoli, einen für Parma. Bei Torino konnte er sich nie als Torschütze bejubeln lassen.

Fiorentina bodigt Inter

An der Tabellenspitze steht neu die AC Fiorentina, die sich im Spitzenkampf bei Inter Mailand mit 4:1 durchsetzte. Inter, das in den ersten 5 Runden keinen Punkt abgeben und nur einen Gegentreffer hinnehmen musste, war völlig von der Rolle.

Zwei Fehler von Goalie Samir Handanovic führten zu den ersten zwei Gegentoren. Mit dem 3:0 durch Dreifach-Torschütze Nikola Kalinic war in der 23. Minute schon die Entscheidung gefallen.