Emeghara wechselt zur AC Siena

Der Schweizer Nationalspieler Innocent Emeghara wechselt in die italienische Serie A zur AC Siena. Und: Weitere Fussball-News.

Innocent Emeghara wechselt in die Serie A zu Siena. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wechsel Innocent Emeghara wechselt in die Serie A zu Siena. Reuters

Innocent Emeghara kam in dieser Saison in der Ligue 1 bei Lorient kaum mehr zum Spielen. Bei seinem einzigen Einsatz wurde der achtfache Nationalspieler nach 3 Minuten mit einer roten Karte vom Platz gestellt.

Zu Beginn der Saison hatten sich die Klub-Verantwortlichen darüber geärgert, dass er mit der Schweiz an den Olympischen Spielen von London teilnahm.

Nun wechselt der 23-Jährige auf Leihbasis zur AC Siena. Der Tabellenletzte der Serie A hat im Sommer 2013 eine Option zur definitiven Übernahme des Stürmers.

Ronaldinho zurück im Nationalteam

Der neue brasilianische Nationaltrainer Felipe Scolari hat den ehemaligen Weltfussballer Ronaldinho (32) für das Freundschaftsspiel der «Seleção» gegen England reaktiviert. Übergangen wurde dafür der zuletzt formschwache Kakà von Real Madrid. Zu seinem Debüt konnte der erstmals aufgebotene Verteidiger Dante von Bayern München kommen.

Puyol und Cole verlängern

Carles Puyol, Captain des FC Barcelona, hat seinen Vertrag bis 2016 verlängert. Ob er dann, mit 37 Jahren, noch auf dem Feld stehen wird, liessen der Klub und der Verteidiger noch offen.

Ebenfalls seinen Vertrag verlängert hat Ashley Cole beim FC Chelsea. Der 32-jährige Aussenverteidiger unterschrieb einen neuen Kontrakt bis Sommer 2014.