Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Er darf aber auch spielen Sahin bei Antalyaspor zum Trainer befördert

Seine Spielerkarriere hat Nuri Sahin nicht beendet. Bei Antalyaspor ist er aber trotzdem zum Trainer ernannt worden.

Nuri Sahin beim türkischen Erstligisten Antalyaspor.
Legende: Stellt er sich selbst auch auf? Nuri Sahin steht es frei, ob er auch noch als Spieler für Antalyaspor antritt. imago images

Nach nur 8 Punkten aus den ersten 8 Spieltagen trennte sich Antalyaspor am Montag nach knapp einem Jahr von Trainer Ersun Yanal. Seine Nachfolge tritt Nuri Sahin an. Der 33-Jährige war 2020 zum türkischen Erstligisten gewechselt – und wurde nun zum Cheftrainer befördert.

Nur Trainer oder Spielertrainer?

Laut Berichten türkischer Medien stattete der Klub Sahin mit einem Fünfjahresvertrag aus und stellte es dem ehemaligen Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund und Werder Bremen frei, seine aktive Karriere zu beenden oder als Spielertrainer zu arbeiten.

Für Sahin ist es der erste Trainerposten. Als Spieler hatte er mit dem BVB den Meistertitel und den DFB-Pokal gewonnen, zudem wurde er 2012 mit Real Madrid spanischer Meister. Der ehemalige türkische Nationalspieler stand zudem beim FC Liverpool unter Vertrag.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen