Zum Inhalt springen
Inhalt

Folgen weitere Mega-Transfers? Ronaldo war nur der Anfang

Vom Wechsel des portugiesischen Stürmers wird ein Domino-Effekt erwartet. Es steht ein heisser Transfer-Sommer bevor.

Cristiano Ronaldo wird in Turin vorgestellt.
Legende: Was zieht sein Wechsel nach sich? Cristiano Ronaldo wird in Turin vorgestellt. Imago

Als Kronfavorit auf die Ronaldo-Nachfolge bei Real Madrid gilt Eden Hazard:

  • Der belgische Spielmacher hat sein Interesse öffentlich signalisiert.
  • Chelsea will für den 27-Jährigen aber wohl mindestens 200 Mio. Euro.

Auch Kylian Mbappé wird mit den «Königlichen» in Verbindung gebracht:

  • Der Youngster beteuert jedoch, beim PSG bleiben zu wollen.
  • Der 19-Jährige hatte Paris schon vor Jahrerfrist 180 Mio. Euro gekostet.

Im Fall des ebenfalls in Paris tätigen Brasilianers Neymar hat sich Real vor kurzem sogar öffentlich positioniert. In einer Medienmitteilungen wiesen die Madrilenen jegliches Interesse an einem Zuzug des Starstürmers von sich.

Doch erfahrungsgemäss steht inbesondere Real für ein ungeschriebenes Gesetz: Nach der WM ist vor dem Kaufrausch. 2014 schnappten sich die Spanier nach dem Turnier in Brasilien Shooting-Star James Rodriguez. Und Europas Top-Ligen gaben in jenem Sommer mehr als zwei Milliarden Euro aus.

Aktuell werden folgende Namen heiss gehandelt:

  • Gonzalo Higuain: Soll bei Juventus wegen Ronaldo vor dem Aus stehen. Es mehren sich die Meldungen, wonach es den Argentinier zum FC Chelsea zieht.
  • Thibaut Courtois: Chelsea-Keeper soll bei Real Madrid auf dem Wunschzettel stehen.
  • Alisson Becker: Als Ersatz könnte Brasiliens Nationalmannschafts-Goalie nach London kommen.

England muss vorlegen

Eine neue Dynamik in den Handel mit den Topstars bringt zudem ein Novum in der Premier League. Erstmals schliesst dort schon am 9.8. das Transferfenster. Daher müssen die Klubs auf der «Insel» zeitnah Nägel mit Köpfen machen. Denn die übrigen Top-Ligen dürfen bis Ende August mit Zuzügen zuwarten.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 16.7.2018, 22:06 Uhr

Legende: Video Turin ist im Ronaldo-Rausch abspielen. Laufzeit 01:10 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.07.2018.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.