Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball aus den Topligen Inter gibt Punkte ab – Atletico patzt beim Schlusslicht

Federico Dimarco
Legende: Verschoss einen Penalty Federico Dimarco. imago images

Italien: Inter muss sich mit Remis begnügen

Die Mailänder Teams bleiben in der Serie A ungeschlagen. Meister Inter musste sich gegen Atalanta Bergamo aber mit einem 2:2 begnügen. In der Schlussphase hätten beide Teams den Siegtreffer erzielen können. Inters Federico Dimarco scheiterte aber vom Penaltypunkt, Roberto Piccolis Tor wurde vom VAR aberkannt. Remo Freuler spielte beim nächsten CL-Gegner von YB durch. Milan schob sich mit einem 2:1 über Spezia an die Tabellenspitze.

Spanien: Atletico verliert, Real ohne Tor

Meister Atletico Madrid musste gegen den Tabellenletzten Alaves eine überraschende 0:1-Niederlage einstecken. Victor Laguardia gelang der Siegtreffer bereits in der 4. Minute. Atletico liegt nun 3 Punkte hinter Stadtrivale Real, das zuhause gegen Villarreal nicht über ein 0:0 hinaus kam.

Frankreich: Shaqiris Lyon nur mit Remis

Im Duell der Tabellennachbarn Lyon und Lorient gab es keinen Sieger (1:1). Xherdan Shaqiri wurde beim Heimteam, das bereits ab der 14. Minute in Unterzahl agieren musste, zur Pause ausgewechselt. Paris St-Germain baute seinen Vorsprung an der Spitze dank einem 2:0-Heimsieg gegen Jonas Omlins Montpellier weiter aus.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen