Fussball-News: Bosz folgt beim BVB auf Tuchel

Der neue Coach von Borussia Dortmund heisst Peter Bosz. Und: Auch Inter Mailand und die Fiorentina haben einen neuen Trainer.

Vier Tage nachdem die Verpflichtung des Schweizer Nizza-Trainers Lucien Favre endgültig gescheitert war, konnte Borussia Dortmund nun einen Nachfolger für Thomas Tuchel verpflichten. Der bisherige Ajax-Coach Peter Bosz hat einen Vertrag bis 2019 erhalten. Dies bestätigte der Bundesligist am Dienstagmittag. Bosz (53) wechselt somit nach nur einer Saison in Amsterdam nach Dortmund. Unter ihm wurde Ajax Zweiter in der Eredivisie. Im Final der Europa League unterlag man Manchester United (0:2).

Der Nachfolger von Paulo Sousa als Trainer von Fiorentina heisst Stefano Pioli, Der 51-jährige Italiener unterschrieb für 2 Jahre bei der «Viola». Im Mai war Pioli bei Inter Mailand entlassen worden.

Der neue starke Mann bei Inter Mailand heisst derweil Luciano Spalletti. Der 58-Jährige erklärte am Dienstag kurz vor seinem Abflug nach China zum dortigen Inter-Eigentümer Zhan Jindong, Chef des Elektronikkonzerns Suning: «Ich bin sehr glücklich, der neue Inter-Trainer zu sein.» Der Deal, so Spalletti, sei per Handschlag besiegelt worden.

Sendebezug: Radio SRF 3, Bulletin von 16:30 Uhr, 06.06.17