Fussball-News: Chapecoense im Camp Nou

Der von einem Flugzeug-Unglück getroffene brasilianische Klub Chapecoense ist vom FC Barcelona zu einem Testspiel eingeladen worden. Und: Eintracht Frankfurt verlängert mit Trainer Niko Kovac.

Die Spieler des FC Barcelona Gedenken der Opfer Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Beweist tatkräftig Solidarität Der FC Barcelona lädt Chapecoense ein. Getty Images

Der FC Barcelona hat den von einem schweren Flugzeug-Unglück getroffenen brasilianischen Fussballklub Chapecoense zu einem Testspiel eingeladen. Die Partie soll im August 2017 im Rahmen des «Joan-Gamper-Turniers» im Camp Nou stattfinden. Barcelona will mit dem Match die 71 Opfer ehren, die Ende November beim Flugzeug-Absturz in Kolumbien ums Leben gekommen waren.

Eintracht Frankfurt hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Trainer Niko Kovac bis 2019 verlängert. Der 45-jährige Kroate hatte den Bundesligisten im März übernommen und in der Barrage gegen Nürnberg vor dem Abstieg bewahrt. Derzeit belegt der Klub von Haris Seferovic und Shani Tarashaj in der Bundesliga Platz 5.