Zum Inhalt springen

Header

Dani Alves hat eine schwarze Mütze auf.
Legende: Dani Alves Er spielt künftig in der Serie A. Reuters
Inhalt

Internationale Ligen Fussball-News: Dani Alves von Barcelona zu Juventus

Was sich abgezeichnet hat, ist jetzt Tatsache: Dani Alves wechselt zum italienischen Meister Juventus Turin und wird dort Konkurrent von Stephan Lichtsteiner.

Dani Alves spielte seit 2008 für den FC Barcelona. Mit den Katalanen gewann er unter anderem 6 Mal die spanische Meisterschaft und 3 Mal die Champions League. Nun lanciert der 33-jährige Brasilianer seine Karriere bei Juventus Turin neu. Über die Höhe der Ablösesumme und die Dauer des Vertrags wurde nichts bekannt. Bei der «Alten Dame» wird Alves direkter Konkurrent von Stephan Lichtsteiner, der ebenfalls im rechten Couloir zu Hause ist.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alberto da Vinci , Pratteln
    Die Serie A wird zur Senioren Liga. Entweder gute Junge Ausländische Talente oder solche die Ihre Karriere ausklingen wollen. Gibt endlich den Jungen Italienischen Talente eine Chance. Im Italienischen Cupfinale hat bei Milan auf der rechten Seite Calabria gespielt. Milan hat das Finale verloren Calabria war mit 19 der beste Spieler bei Milan.Ich bin überzeugt das noch einige gute italienischen Talente in den unteren Ligen Spielen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz Huber , Zürich
    Die alten Männer bei der Alten Dame, passt scho:-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen