Fussball-News: Hertha entlässt Luhukay

Hertha Berlin trennt sich einen Tag nach der 0:1-Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen von Trainer Jos Luhukay. Pal Dardai und Rainer Widmayer übernehmen interimistisch die Verantwortung bei den Berlinern. Und: Real Madrid muss rund 2 Monate auf James Rodriguez verzichten.

Jos Luhukay runzelt die Stirn. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Muss die Koffer packen Unter Jos Luhukay verlor Hertha Berlin beide Rückrundenspiele. Keystone

Die zweite Rückrundenniederlage in Serie und Platz 17 in der Tabelle waren für die Verantwortlichen von Hertha Berlin zu viel. Die «alte Dame» trennt sich wegen der zuletzt schwachen Resultate von Cheftrainer Jos Luhukay. Die Berliner, bei denen auch die Schweizer Fabian Lustenberger und Valentin Stocker unter Vertrag stehen, werden zunächst vom ungarischen Ex-Profi Pal Dardai und dem früheren Co-Trainer Rainer Widmayer betreut.

Borussia Dortmund muss im Abstiegskampf rund sechs Wochen ohne Kevin Grosskreutz auskommen. Der deutsche Internationale zog sich am Mittwoch bei der 0:1-Niederlage des Tabellenletzten gegen Augsburg einen Muskelbündelriss zu und musste nach einer Stunde ausgewechselt werden.

WM-Torschützenkönig James Rodriguez hat sich beim 2:1-Sieg am Mittwoch gegen den FC Sevilla den rechten Mittelfuss gebrochen. Rodriguez wurde bereits am Donnerstag operiert und wird den Madrilenen rund 2 Monate fehlen.

Video «Fussball: Das Tor von James Rodriguez» abspielen

Tor des Jahres 2014: James Rodriguez an der WM gegen Uruguay

0:17 min, vom 12.1.2015