Fussball-News: Sperre gegen Messi aufgehoben

Die Berufungskommission der Fifa hat die Vier-Spiele-Sperre gegen Superstar Lionel Messi sistiert. Und: Die Sperre gegen Sulley Muntari wurde aufgehoben.

Video «Messis Sperre aufgehoben» abspielen

Messis Sperre aufgehoben

0:23 min, vom 5.5.2017

Lionel Messi soll während des 1:0-Erfolges der Argentinier in der WM-Qualifikation gegen Chile im März einen brasilianischen Schiedsrichter-Assistenten beleidigt haben. Die dafür ausgesprochene Sperre hat die Fifa nun wieder aufgehoben. Messi war von der Fifa-Disziplinarkommission zudem zu 9400 Euro Strafe verurteilt worden, was nach einer Anhörung am Donnerstag nun ebenfalls sistiert wurde.

Die Sperre gegen den Pescara-Spieler Sulley Muntari ist von der Rekurskommission der italienischen Liga aufgehoben worden. Muntari war in der Partie von Cagliari-Fans rassistisch beschimpft worden. Er forderte den Schiedsrichter zur Intervention auf – und sah dafür wegen Reklamierens die gelbe Karte. Dies wollte Muntari nicht akzeptieren und verliess daraufhin den Platz in der 89. Minute vorzeitig. Er kassierte nachträglich Gelb-Rot und wurde für 1 Spiel gesperrt.