Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Frankfurts Silva schiesst seine Tore neu für Leipzig

André Silva
Legende: Statt «Adler» bald «Bulle» André Silva. Keystone

Deutschland: Silva von Frankfurt zu Leipzig

Der portugiesische Goalgetter André Silva wechselt innerhalb der Bundesliga von Eintracht Frankfurt zu RB Leipzig. Der 25-Jährige unterschrieb beim Zweiten der letzten Saison einen Vertrag bis 2026. Gemäss Medienberichten soll die Ablösesumme festgeschriebene 23 Millionen Euro betragen. André Silva, der im portugiesischen EM-Kader stand, erzielte in der vergangenen Saison für die Eintracht Frankfurt 28 Treffer und war damit der zweitbeste Skorer der Liga hinter Robert Lewandowski.

Frankreich: Zwangsabstieg für Bordeaux und Angers

Bordeaux und Angers müssen vorläufig den Gang in die Ligue 2 antreten. Die Nationale Kontroll- und Managementabteilung bestätigte am Freitag den Abstieg der bisherigen Erstligisten, die beide das Urteil anfechten wollen. Bordeaux hatte aufgrund des Rückzugs des Hauptanteilseigners in der abgelaufenen Saison rote Zahlen geschrieben. Der Zwölfte der vergangenen Spielzeit hofft nun, durch eine kurzfristige Übernahme eines neuen Geldgebers in der Ligue 1 bleiben zu dürfen. Angers wurde wegen eines nicht rechtzeitig eingegangenen Dokuments im Zuge eines Transfers verurteilt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ruben Spiess  (Sempronicus)
    Ach wie schade - wäre er doch lieber zu einem besseren verein gewechselt.
  • Kommentar von Stefan Gisler  (GiJaBra)
    Die Bullen rüsten auf, die Mateschitz Millionen machen es möglich, nicht nur in der F1. Helfen tut es wohl nicht.