Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Internationale Fussball-News Tottenham verpflichtet Bryan Gil

Bryan Gil in Tokio
Legende: Bestreitet das olympische Fussball-Turnier Bryan Gil. imago images

England: Spanisches Talent zu den «Spurs»

Tottenham Hotspur hat den spanischen Flügelspieler Bryan Gil für umgerechnet 25 Millionen Euro verpflichtet. Der 20-Jährige unterschreibt bis 2026 bei den Londonern und stösst vom FC Sevilla in die Premier League. In der abgelaufenen Saison lief Gil für Eibar auf (4 Tore in 29 Spielen). Teil des Deals ist der Argentinier Erik Lamela. Der 29-Jährige wechselt nach 8 Jahren und 257 Einsätzen für die «Spurs» zu Sevilla.

Deutschland: Zakaria nach positivem Corona-Test in Quarantäne

Ein weiterer Corona-Fall stört die Saisonvorbereitung des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Wie der Klub am Montag mitteilte, wurde Nati-Mittelfeldspieler Denis Zakaria nach der Rückkehr aus den Ferien positiv getestet und befindet sich bereits seit einer Woche in Quarantäne. Der 24-Jährige hatte laut dem Klub «keinen Kontakt zu den übrigen Mannschaftskameraden. Es geht ihm gut und er hat derzeit keine Beschwerden.» Zakaria ist nach Jordan Beyer, Alassane Pléa, Ramy Bensebaini, Jonas Hofmann und zuletzt Rocco Reitz der sechste Gladbach-Profi, der eine Corona-Infektion hat

Audio
Eintracht Frankfurt klagt wegen Zuschauerbeschränkung (ARD)
00:37 min
abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Kim Hansson  (Freddy Tobler)
    Bei all den infizierten Sportlern OHNE Symptome, geschweige denn lebensbedrohlichen Umständen, sollte doch langsam ein Jeder merken wie weit durch die Hysterie mit den Massnahmen übers Ziel hinausgeschossen wurde. Wie immer wurde Freiheit gegen (vermeindliche) Sicherheit getauscht und wie immer wird die abgegebene Mündigkeit nie zurückgegeben werden.
    1. Antwort von Kim Hansson  (Freddy Tobler)
      Ich danke für die veröffentlichung meines Kommentars, habe aus Erfahrung nicht damit gerechnet. Wünsche einen wundervollen Abend.