Internationale News: Erfolgreiches Debüt für Yakin

Der frühere FC-Basel-Coach Murat Yakin hat seine Feuertaufe in der höchsten russischen Liga bestanden. Und: Nach seiner starken WM führt der mexikanische Goalie Guillermo Ochoa seine Karriere in der Primera Division fort. Der FC Malaga hat dem 29-Jährigen einen Vertrag für 3 Saisons angeboten.

Murat Yakin dirigiert an der Seitenlinie. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Richtung stimmt Murat Yakins Debüt bei Spartak Moskau ist geglückt. Keystone

Murat Yakin hat als Trainer von Spartak Moskau einen erfolgreichen Einstand gefeiert. Im ersten Meisterschaftsspiel bezwang sein Team auswärts Rubin Kasan diskussionslos mit 4:0.

Guillermo Ochoa pariert im Training einen Ball. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Guillermo Ochoa Der Mexikaner spielt neu bei Malaga. Keystone

Nach seinem Abschied vom AC Ajaccio war Guillermo Ochoa (29) vertragslos. Für den französischen Erstliga-Absteiger hatte er 116 Partien bestritten. Nun unterschrieb Ochoa beim spanischen Erstligisten Malaga für 3 Jahre. An der WM brachte er im Tor Mexikos mit seinen herausragenden Leistungen insbesondere die Brasilianer im 2. Vorrundenspiel (0:0) fast zur Verzweiflung.

Edson Braafheid trifft den Ball im Training mit dem Kopf. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Edson Braafheid Sein weiterer Weg führt ihn nach Rom. Reuters

Via Twitter vermeldete der italienische Erstligist Lazio Rom den Zuzug von Edson Braafheid. Der 10-fache niederländische Nationalspieler stand zuletzt bei Hoffenheim unter Vertrag, sein Kontrakt war ausgelaufen. Von 2009 bis 2011 war der heute 31-jährige Verteidiger bei Bayern München engagiert.