Juve gewinnt Verfolgerduell - Messi verletzt

Juventus Turin hat den Spitzenkampf in der Serie A gegen Napoli mit 3:0 gewonnen. In der spanischen Primera Division kam Leader Barcelona zu einem Sieg bei Betis, verlor aber Lionel Messi.

Fernando Llorente Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Fernando Llorente Der Spanier trifft zum 1:0 für Juve. Reuters

Der Serie-A-Knüller zwischen Juventus Turin und der SSC Napoli wurde sofort lanciert: Fernando Llorente schoss die Turiner schon in der 2. Minute in Front. Andrea Pirlo sorgte in der 74. Minute mit einem herrlichen Freistosstreffer für die Entscheidung. Paul Pogbas sehenswerte Direktabnahme zum 3:0 wenige Minuten später war nur noch Zugabe. Bei Napoli kamen Valon Behrami und Gökhan Inler zum Einsatz, Blerim Dzemaili sass auf der Bank.

Juventus stiess damit auf Kosten der Neapolitaner auf Rang 2 vor und verkürzte den Rückstand auf die AS Roma (1:1 gegen Sassuolo) auf einen Punkt.

Lionel Messi Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Lionel Messi Der Argentinier muss im Spiel gegen Betis Sevilla früh ausgewechselt werden. Reuters

Messi verletzt out

In Spanien feierte Leader Barcelona bei Betis Sevilla einen ungefährdeten 4:1-Sieg. Neymar, Pedro und Cesc Fabregas (2) erzielten die Tore für die Katalanen, die den Vorsprung auf Atletico Madrid auf 3 Punkte vergrösserten.

Der Wermutstropfen: Superstar Lionel Messi musste bereits nach 20 Minuten mit einer Muskelverletzung im linken Oberschenkel ausgewechselt werden.