ManCity demontiert Tottenham - ManUnited gibt Punkte ab

Manchester City hat in der Premier League Tottenham zu Hause gleich mit 6:0 besiegt. Weniger gut lief es Stadtrivale ManUnited beim 2:2 in Cardiff. In Italien übernahm Juventus Turin vorübergehend die Tabellenführung.

Jesus Navas bezwingt Hugo Lloris. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Blitztor nach 14 Sekunden Jesus Navas bezwingt Hugo Lloris. Keystone

Jesus Navas eröffnete das Skore für Manchester City bereits nach 14 Sekunden und einem Fehler von Tottenham-Keeper Hugo Lloris. Es war das schnellste Ligator überhaupt in der Geschichte von Manchester City.

Nach dem Eigentor von Tottenhams Brasilianer Sandro zum 0:2 in der 34. Minute setzten die «Citizens» zur Gala an: Sergio Agüero mit einem Doppelpack, Alvaro Negredo und in der Nachspielzeit Navas schraubten das Skore auf 6:0.

ManUnited patzert

Dank dem 6. Sieg im 6. Heimspiel überholte ManCity in der Tabelle ManUnited. Der Stadtrivale kassierte bei Cardiff City in der Nachspielzeit das 2:2 und rutschte auf Platz 6 zurück. Der Rückstand auf Leader Arsenal beträgt 7 Punkte.

Italien: Juventus vorerst Leader

Juventus Turin hat dank einem 2:0-Sieg bei Livorno vorübergehend die Tabellenführung von der AS Roma übernommen. Fernando Llorente und Carlos Tevez trafen nach der Pause innert 12 Minuten zum Sieg. Rom empfängt am Montagabend Cagliari.