ManUnited schiesst West Ham ab – Lukaku trifft doppelt

Der Belgier Romelu Lukaku leitet den 4:0-Sieg von Manchester United gegen West Ham mit zwei Toren ein. Tottenham gewinnt sein Spiel gegen Newcastle mit 2:0.

Romelu Lukaku Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Weiss, wo er hingehört Romelu Lukaku hat sich bei United bereits gut eingelebt. Keystone

Über 100 Millionen Franken hat er gekostet – und arbeitet fleissig daran, diese Summe zu rechtfertigen: Romelu Lukaku. Der Stürmer traf bei Manchester Uniteds 4:0-Sieg doppelt, erst mit dem Fuss (33. Minute), dann mit dem Kopf (53.).

Es waren im 2. Pflichtspiel für die «Red Devils» bereits seine Tore 2 und 3. West Ham gehört allerdings auch zu den Lieblingsgegnern des Belgiers: In 8 der letzten 9 Partien gegen die Londoner traf er.

Für die definitive Entscheidung sorgten der eingewechselte Anthony Martial (87.) und Paul Pogba (90.) mit zwei feinen Schlenzern.

Auch Tottenham mit Dreier

Ebenfalls einen erfolgreichen Meisterschaftsauftakt feierte Tottenham. Dank Toren von Dele Alli und Ben Davies gewannen die Spurs bei Newcastle United mit 2:0.